Samstag, 15. August 2020

Boeing stellt 747-Produktion ein: Ende des „Jumbo-Jets“

29. Juli 2020 | noch keine Kommentare | Kategorie: Allgemein, Nachrichten

Fahrwerk einer Boeing 747.
Foto: dts Nachrichtenagentur

Chicago – Der US-Flugzeugbauer Boeing stellt die Produktion des Modells 747, auch volkstümlich Jumbo-Jet genannt, ein. Das kündigte Boeing-Chef Dave Calhoun am Mittwoch an.

Die letzten 747-Flugzeuge sollen demnach im Jahr 2022 fertiggestellt werden.

Man werde den Flugzeugtyp aber auch nach der Einstellung der Produktion weiter technisch unterstützen, schreibt Calhoun in einem Brief an die Mitarbeiter seines Unternehmens.

Neben der 747-Einstllung sollen zudem die Produktionsraten für mehrere andere Modelle gesenkt werden. Diese Maßnahmen seien eine Reaktion auf die Folgen der Coronakrise.

„Unfortunately, it’s become clear that we need to make further adjustments based on the prolonged impact of Covid-19“, schreibt der Firmen-Chef. (dts Nachrichtenagentur) 

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Zu den Kommentaren

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Kommentare sind geschlossen

Directory powered by Business Directory Plugin