Freitag, 06. Dezember 2019

Böbinger Feuerwehrhaus: Erster Spatenstich zum Anbau einer Garage

27. Februar 2015 | noch keine Kommentare | Kategorie: Kreis Südliche Weinstraße

Der Anfang ist gemacht…Foto: Feuerwehr Böbingen

Böbingen. Am 21. Februar erfolgte der erste Spatenstich für den Anbau einer Garage an das Böbinger Feuerwehrhaus.

Mit dabei die Feuerwehrkameraden, Bürgermeister Olaf Gouasé, der stellvertretende Wehrleiter der Verbandsgemeinde Andy Haag, Ortsbürgermeister Sebastian Renner und Wehrführer Norbert Renner aus Böbingen. Gefeiert wurde mit einem zünftigen Schlachtfest, ausgerichtet von den Feuerwehrfreunden Böbingen.

Der Förderverein unterstützt die aktive Feuerwehr in Böbingen durch verschiedene Veranstaltungen in der Gemeinde und ermöglicht damit der Feuerwehr eine sinnvolle Ergänzung der Ausstattung für eine adäquate Hilfeleistung.

Nun errichtet der Förderverein für die aktive Wehr eine Garage am Feuerwehrhaus. Diese dient als Stellplatz für das historische Feuerwehrfahrzeug – ein VW T1, Baujahr 1966 – das von 1966 bis 1992 den Brandschutz in der Gäugemeinde sicherstellte und noch heute seinen Dienst als Mannschaftstransportwagen verrichtet.

Weiterhin soll die Garage Lagerraum bieten für viele Utensilien, die die örtliche Wehr vorhält. Zudem soll in die bestehende Umkleide eine Lüftungsanlage eingebaut werden. Wie auch schon beim Bau des Feuerwehrhauses, der 2006 begann, stellte die Ortsgemeinde der Feuerwehr das Grundstück für den Anbau kostenfrei zur Verfügung und unterstützte bei den zu organisierenden Planungsleistungen.

Darüber hinaus finanzieren die Feuerwehrfreunde die Kosten des Anbau, unter Berücksichtigung der geplanten Eigenleistungen belaufen sich diese auf 15.000 Euro. Das sei nur durch ein großes Maß an Eigenleistung und mit finanzieller Unterstützung Dritter möglich, so der Verein.

Umso erfreulicher für den Förderverein wie auch die Feuerwehrkameraden war die finanzielle Unterstützung der Sparkasse SÜW und der VR Bank Südpfalz mit je 500 Euro bedachten. Übergeben wurden die Spenden von Hilmar Poth (Sparkasse), Gerhard Hofsäß und Jörg Elsässer (VR Bank). Darüber hinaus erfolgten verschiedene Sach- und Geldspenden für die Ausstattung des Schlachtfestes zum ersten Spatenstich aus der Bevölkerung. (Text und Bild: Feuerwehr Böbingen)

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Zu den Kommentaren

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken
Schlagworte: ,

Kommentare sind geschlossen

Directory powered by Business Directory Plugin