Donnerstag, 09. April 2020

Berlin bestätigt Ermordung deutscher Geisel auf den Philippinen

27. Februar 2017 | noch keine Kommentare | Kategorie: Nachrichten, Weltgeschehen
Quelle: Pfalz-Express

Quelle: Pfalz-Express

Berlin – Die Bundesregierung hat die Ermordung einer deutschen Geisel auf den Philippinen bestätigt.

Die islamistische Gruppierung Abu Sayyaf hatte ein Video im Internet veröffentlicht, das die Ermordung des 70-jährigen Seglers zeigen soll. Er war Anfang November entführt worden, seine 59 Jahre alte Lebensgefährtin wurde bei dem Überfall getötet.

„Nach Wochen der Sorge haben wir jetzt traurige Gewissheit: Eine deutsche Geisel ist von terroristischen Entführern auf den Philippinen barbarisch ermordet worden“, so Regierungssprecher Steffen Seibert am Montag. „Unsere Gedanken sind in tiefer Trauer bei den Angehörigen und Freunden unseres Landsmannes – und sie gelten heute noch einmal seiner Frau, die die Täter schon bei der Entführung ermordet hatten.“

Bundeskanzlerin Angela Merkel verurteile „die abscheuliche Tat, die ein weiteres Mal zeigt, wie gewissenlos und unmenschlich diese Terroristen vorgehen“, so Seibert weiter. „Wir alle müssen zusammenstehen und den Kampf gegen sie führen.“  (dts Nachrichtenagentur) 

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Zu den Kommentaren

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Kommentare sind geschlossen

Directory powered by Business Directory Plugin