Donnerstag, 19. September 2019

Bayerns Grünen-Fraktionschefin kritisiert Söders Klimapläne

1. August 2019 | 1 Kommentare | Kategorie: Politik

Markus Söder.
Foto: dts Nachrichtenagentur

München  – Die bayerische Grünen-Fraktionsvorsitzende, Katharina Schulze, hat dem bayerischen Ministerpräsidenten und CSU-Chef, Markus Söder, vorgeworfen, beim Klimaschutz nicht konsequent genug zu sein.

„Es ist viel Sinnvolles dabei, auch viel Klein-Klein. Wenn man sich seine Vorschläge genauer ansieht, fällt auf, dass Markus Söder sich um die großen Maßnahmen drückt“, sagte Schulze „Zeit-Online“ zu den von Söder in den vergangenen Tagen vorgestellten Klima- und Umweltschutzplänen. Er wolle Bahnfahren billiger machen, „aber keine Kerosinsteuer, die das Fliegen verteuern würde“, so die Grünen-Politikerin weiter.

Zudem fehlten Pläne zur CO2-Bepreisung. Wenn Söder den Klimaschutz ernst meine, müsse er zudem unter anderem die Abstandsregelung für Windräder wieder rückgängig machen, die die CSU eingeführt habe, oder ein Erneuerbare-Wärme-Gesetz zur Gebäudesanierung einführen, so die bayerische Grünen-Fraktionschefin.

Sie kündigte aber auch an, dass die Grünen den CSU-Chef an seinen Taten messen würden. „Markus Söder ist gut im Verkaufen, jetzt muss er zeigen, ob er auch gut im Machen ist“, sagte Schulze „Zeit-Online“. (dts Nachrichtenagentur)

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Zu den Kommentaren

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Ein Kommentar auf "Bayerns Grünen-Fraktionschefin kritisiert Söders Klimapläne"

  1. Peter Patriot sagt:

    So so,
    der Bonus-Meilen-Kathi geht es nicht weit genug?

    SIE fliegt sicher weiter ganz ohne Kerosin-Steuer,
    auf Steuerzahler-Kosten.

    (…)

Schreibe einen Kommentar

Beachten Sie unsere Kommentarregeln! (Hier klicken)

Die maximale Textlänge beträgt 800 Zeichen.
Links sind künftig in den Kommentaren nicht mehr gestattet.

Pfalz-Express ist keine Plattform für Beleidigungen, Anschuldigungen und falsche Tatsachenbehauptungen. Wir ersuchen um sachliche und themenrelavante Beiträge. Unterlassen Sie Beleidigungen, Aufforderung zu Straftaten, Unterstellungen, Anschuldigungen oder allgemeine Verunglimpfung von Personen oder Gruppen!

Ihr Pfalz-Express-Team

Directory powered by Business Directory Plugin