Montag, 21. Oktober 2019

Australien: Autofahrer rast absichtlich in Menschenmenge

21. Dezember 2017 | noch keine Kommentare | Kategorie: Nachrichten, Weltgeschehen
Foto: dts nachrichtenagentur

Foto: dts nachrichtenagentur

Melbourne  – In der australischen Millionen-Metropole Melbourne ist am Donnerstagnachmittag (Ortszeit) ein Autofahrer in eine Menschenmenge gerast.

Man gehe von einer „vorsätzlichen Tat“ aus, teilte die Polizei des Bundesstaates Victoria mit. Die Motive des Täters seien aber noch unklar.

Der Fahrer des SUV und eine weitere Person wurden festgenommen. Der Mann hatte sein Auto an einer vielbefahrenen Kreuzung mit hohem Tempo in eine Gruppe von Fußgängern gesteuert.

Bei dem Vorfall wurden nach Polizeiangaben mindestens 14 Personen verletzt. Die Schwere der Verletzungen war zunächst unklar. (dts Nachrichtenagentur)

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Zu den Kommentaren

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Schreibe einen Kommentar

Beachten Sie unsere Kommentarregeln! (Hier klicken)

Die maximale Textlänge beträgt 800 Zeichen.
Links sind künftig in den Kommentaren nicht mehr gestattet.

Pfalz-Express ist keine Plattform für Beleidigungen, Anschuldigungen und falsche Tatsachenbehauptungen. Wir ersuchen um sachliche und themenrelavante Beiträge. Unterlassen Sie Beleidigungen, Aufforderung zu Straftaten, Unterstellungen, Anschuldigungen oder allgemeine Verunglimpfung von Personen oder Gruppen!

Ihr Pfalz-Express-Team

Directory powered by Business Directory Plugin