Donnerstag, 21. November 2019

Apple darf keine 3D-Luftaufnahmen von Oslo machen

13. August 2013 | noch keine Kommentare | Kategorie: Vermischtes

Apple darf keine Luftaufnahmen von Oslo anfertigen. Foto: dts nachrichtenagentur

 

Oslo – Der Computerriese Apple darf für seine neue Stadtkarten-App keine 3D-Luftaufnahmen der norwegischen Hauptstadt Oslo machen.

Grund dafür seien erhöhte Sicherheitsbedingungen seit dem Amoklauf des Attentäters Anders Breivik, berichtet die Zeitung „Aftenposten“.

Demnach sei es ausländischen Medien nicht gestattet, zu detaillierte Ansichten von Regierungsgebäuden zu erstellen. Norwegische Fotografen kämen leichter an Lizenzen, da sich hier die Verbreitung der Fotos einfacher kontrollieren lasse. Der Konzern Nokia hat 3D-Fotos der Stadt, allerdings nur von bestimmten Bereichen. (dts Nachrichtenagentur)

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Zu den Kommentaren

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Kommentare sind geschlossen

Directory powered by Business Directory Plugin