Montag, 16. September 2019

Ahnen ernennt Norbert Krischer zum Leiter Finanzamt Neustadt – Christian Baur neuer Direktor an Hochschule für Finanzen in Edenkoben

24. Juni 2018 | noch keine Kommentare | Kategorie: Kreis Südliche Weinstraße, Leute-Regional, Neustadt a.d. Weinstraße und Speyer, Regional

Finanzministerin Doris Ahnen.
Archivfoto: Pfalz-Express/Ahme

Neustadt. Norbert Krischer ist zum neuen Leiter des Finanzamts Neustadt ernannt worden.

Seine Bestellungsurkunde erhielt er in Mainz von der rheinland-pfälzischen Finanzministerin Doris Ahnen. Gleichzeitig wurde Christian Baur zum neuen Direktor der Hochschule für Finanzen ernannt.

„Durch seine 30-jährige Berufserfahrung in der Finanzverwaltung und die Tatsache, dass Norbert Krischer das Amt des Vorstehers in Neustadt bereits mehrere Jahre innehatte, bin ich mir sicher, dass er diese Aufgabe sehr gut meistern wird“, sagte die Finanzministerin.

Krischer steht seit 1988 im Dienst der rheinland-pfälzischen Finanzverwaltung. Neben verschiedenen Leitungsfunktionen bekleidete er bereits mehrere Jahre das Amt des Vorstehers im Finanzamt Frankenthal und auch das Amt des Vorstehers in Neustadt. Danach war er lange Jahre Direktor der Hochschule für Finanzen in Edenkoben.

Im Finanzamt Neustadt arbeiten 332 Bedienstete sowie 27 Auszubildende. Das Einzugsgebiet umfasst 193.000 Einwohner.

Christian Baur führt Hochschule für Finanzen

Ahnen bestellte weiterhin  Christian Baur zum neuen Direktor der Hochschule für Finanzen Rheinland-Pfalz in Edenkoben. Er übernimmt die Aufgaben von Norbert Krischer.

Die Hochschule für Finanzen ist die zentrale Ausbildungsstelle für die rheinland-pfälzischen Finanzbeamten. „Christian Baur ist eine hervorragende Besetzung für die leitende Funktion des Direktors der Hochschule. Er hat die Finanzverwaltung aus unterschiedlichen Perspektiven beruflich kennengelernt und ist durch seine langjährige Erfahrung im Steuerrecht fachlich außerordentlich versiert“, sagte die Finanzministerin.

Christian Baur begann seine Laufbahn in der Finanzverwaltung 1997. Baur war in verschiedenen leitenden Funktionen in den Finanzämtern Landau und Neustadt tätig. Auch als Dozent an der Hochschule für Finanzen ist er bereits bekannt. Zudem war Baur ein Jahr am Rechnungshof Rheinland-Pfalz tätig, bevor er 2013 die Aufgabe des Vorstehers des Finanzamts Neustadt übernahm.

„Berufseinsteiger benötigen erfahrene Vorbilder, von denen sie lernen können. Christian Baur ist ein gutes Vorbild und bringt die richtigen Voraussetzungen und Erfahrungen mit“, sagte Ahnen.

Die Hochschule für Finanzen ist eine verwaltungsinterne Fachhochschule und bietet ein umfassendes 3-jähriges Studium des Steuerrechts zur Diplom-Finanzwirt an. (red)

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Zu den Kommentaren

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Schreibe einen Kommentar

Beachten Sie unsere Kommentarregeln! (Hier klicken)

Die maximale Textlänge beträgt 800 Zeichen.
Links sind künftig in den Kommentaren nicht mehr gestattet.

Pfalz-Express ist keine Plattform für Beleidigungen, Anschuldigungen und falsche Tatsachenbehauptungen. Wir ersuchen um sachliche und themenrelavante Beiträge. Unterlassen Sie Beleidigungen, Aufforderung zu Straftaten, Unterstellungen, Anschuldigungen oder allgemeine Verunglimpfung von Personen oder Gruppen!

Ihr Pfalz-Express-Team

Directory powered by Business Directory Plugin