AG 60plus-RLP: Senioren melden sehr hohe Impfbereitschaft

17. Januar 2021 | Kategorie: Kreis Germersheim, Kreis Südliche Weinstraße, Landau, Politik regional

Symbollbild: Pfalz-Express

RLP – Ob im Westerwald, der Eifel, im Hundsrück, im Bereich Trier, in Rheinhessen, in der Pfalz und natürlich auch der Südpfalz – von überall meldeten die Vorstandsmitglieder der SPD-RLP-Senioren bei ihrer virtuellen Vorstandssitzung am 11. Januar 2021 eine „sehr hohe Impfbereitschaft“.

Doch die erste Impfgruppe, die Altersgruppe der über 80-Jährigen – es sind nur 6,9 Prozent der ca. 4 Millionen Rheinland-Pfälzer – warten auf den Impfstoff. „Die Impfzentren sind schon seit Mitte Dezember 2020 landesweit eingerichtet und dennoch lässt einen angemessene Impfgeschwindigkeit auf sich warten. Wir appellieren an alle Ebenen des Gemeinwesens (Bund, Länder und Kommunen) alles zu tun, damit die am meisten gefährdete Bevölkerungsgruppe geschützt wird,“ so Günther Ramsauer, Vorsitzender der AG 60plus-RLP.

„Wir begrüßen ausdrücklich die Initiative von Alexander Schweizer, MdL des Landtagswahlkreis SÜW und Fraktionsvorsitzender der SPD RLP, ein zusätzliches Impfzentrum für den Landkreis SÜW und die Stadt Landau einzurichten. Damit werden die Wege, insbesondere für die älteren Senioren kürzer“, so Wolfgang Thiel, Vorsitzender der AG 60plus-Südpfalz.

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Kommentare sind geschlossen

Directory powered by Business Directory Plugin