Freitag, 22. Januar 2021

Adventskalender tröstet über abgesagten Weihnachtsmarkt hinweg: In Neustadt feiert man Advent mit Janosch

1. Dezember 2020 | Kategorie: Allgemein, Neustadt a.d. Weinstraße und Speyer, Regional

Das Neustadter Rathaus wird zum riesigen Adventskalender. Das erste Fenster wurde am 1. Dezember geöffnet.
Foto: Pfalz-Express/Ahme

Neustadt. „Wir hoffen auf ein besseres 2021, und darauf, wieder einen Weihnachtsmarkt eröffnen zu können“, beschrieb heute Abend (1. Dezember) der Neustadter OB Marc Weigel in seiner Rede die Stimmung auf dem Rathausplatz rund um den wunderbar geschmückten Königsbrunnen.

Fassungslos habe ihn heute der Angriff in Trier gemacht (dort war ein Amokfahrer in eine Menschenmenge gefahren und hatte fünf Personen tödlich verletzt). Eine Gedenkminute für die Opfer folgte.

Zwar könne man sich dieses Jahr Coronabedingt nicht auf dem Weihnachtsmarkt treffen, dafür wolle man an der Idee eines Adventskalenders am Rathaus festhalten, so Weigel.

OB Weigel gedachte der Opfer des Anschlags von Trier in seiner Rede.
Foto: Pfalz-Express/Ahme

Seit dem vergangenen Jahr ist der Höhepunkt der Vorweihnachtszeit der leuchtende Adventskalender am Rathaus. Genau 24 Rathausfenster werden nach und nach täglich um 18.10 Uhr in Szene gesetzt und beleuchtet. In diesem Jahr erstrahlen verschiedene weihnachtliche Motive des Illustratoren und Kinderbuchautoren Janosch.

Mit dabei: Die bekannte Janosch-Tigerente, 140 Zentimeter lang und 80 Zentimeter hoch. Sie wurde heute schon durch die ganze Stadt gezogen  und verbreitete wie man hörte, jede Menge gute Laune.

Wer kennt sie nicht, die Tigerente?
Foto: Pfalz-Express/Ahme

Die Bürgerstiftung, Initiatorin der Aktion, stellte das erste Kalenderbild von Janosch vor, außerdem kam Markus Schmitt vom Modehaus Schmitt zu Wort. Er, einer der Sponsoren, hat das erste von 24 Bildern finanziert. „Ich war schon als Jugendlicher von Janosch fasziniert“, so Schmitt.

„Das Werk stellt uns sehr zufrieden“, sagte ein Vertreter der Bürgerstiftung. „Wir begrüßen die Tradition des Adventskalenders, nachdem letztes Jahr der Kunstverein Neustadt den Kalender mit seinen Künstlern gestaltet hat“.

So werde Neustadt zur Stadt mit dem größten Adventskalender. Er dankte Gerhard Hofmann für die Gesamtkonzeption und den Spendern, Firmen und Privatpersonen (siehe Bild), die insgesamt 28.000 Euro für die Fenster aufgebracht haben.

Sponsorenliste
Foto: Pfalz-Express/Ahme

Jeden Tag wird jetzt ein Fenster aufgemacht. Vom 24. Dezember bis 6. Januar 2021 wird man alle 24 Fenster sehen können.

Mit der Öffnung des ersten Türchens fällt auch der Startschuss der diesjährigen Sonderaktion der Wirtschaftsentwicklungsgesellschaft mbH (WEG), der Willkomm-Gemeinschaft, der Tourist, Kongress und Saalbau GmbH (TKS) sowie zahlreicher Neustadter Geschäfte.

„Wir wollen mit dem Janosch-Adventskalender, den die Bürgerstiftung mit Gerhard Hofmann initiiert hat, trotz Corona, Gäste und Einheimische nach Neustadt an der Weinstraße bringen“, so Martin Franck, Geschäftsführer der Tourist, Kongress und Saalbau GmbH (TKS).

Die teilnehmenden Geschäfte konnten sich einen oder mehrere Tage zwischen dem 1. und 24. Dezember auswählen. Überall dort, wo in einem Schaufenster ein Janosch-Plakat mit dem Motiv „Nun weihnachtet es überall“ aufgehängt ist, bietet das Geschäft attraktive Sonderaktionen. Gültig ist die Aktion im jeweiligen Geschäft, bis am Abend das nächste Türchen geöffnet wird.

Zusätzlich haben die Kunden die Möglichkeit an einem Gewinnspiel teilzunehmen und eine Original-Janosch-Grafik im Wert von 750,- Euro oder zwei Genusspakete zu gewinnen.

Weitere Infos zur Sonderaktion und zum Gewinnspiel gibt es unter https://www.neustadt.eu/Tourismus-Wein/Top-Events-Veranstaltungen/Janosch-Adventskalender

Gerhard Hofmann weist auf das 1. Fenster hin

Unter Glockengeläut der Stiftskirche wird das Fenster geöffnet

Rede des OB

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Kommentare sind geschlossen

Directory powered by Business Directory Plugin