Dienstag, 21. September 2021

A65: Mercedes Vito brennt völlig aus – Fahrer unverletzt

20. Juli 2020 | Kategorie: Kreis Bad Dürkheim, Ludwigshafen

Das Auto brannte völlig aus.
Quelle: feuerwehr haßloch

Ludwigshafen. Die Feuerwehr Haßloch wurde am Morgen des 20. Juli gegen 8 Uhr zu einem Fahrzeug-Brand auf die Autobahn A65, in Richtung Ludwigshafen, gerufen.

Laut Leitstelle sollte sich die Einsatzstelle in der Baustelle befinden. Dass die Einsatzkräfte am Stauende auf die gesperrte Spur wechseln konnten, vereinfachte eine zügige Anfahrt.

An der Einsatzstelle, die sich direkt am Ende der Baustelle befand, stand ein Mercedes Vito in Vollbrand. Der Fahrer konnte sein Fahrzeug noch unverletzt verlassen.

Zwei Trupps unter schwerem Atemschutz löschten mit zwei C-Rohren, den Brand in kurzer Zeit ab. Der Brand konnte auf das vorgefundenen Ausmaß begrenzt, der Totalverlust des Fahrzeugs aber nicht mehr verhindert werden.

Während der Löscharbeiten musste die rechte Fahrbahn voll gesperrt werden.

Die Feuerwehr Haßloch war mit drei Fahrzeugen und 15 Wehrleuten im Einsatz. Ebenfalls vor Ort war die Autobahnpolizei Ruchheim, sowie der „Landesbetrieb Mobilität“.

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Kommentare sind geschlossen

Directory powered by Business Directory Plugin