Donnerstag, 06. Oktober 2022

9500 Schutzmasken und 1500 Liter Desinfektionsmittel für Schulen im Kreis SÜW

21. April 2020 | Kategorie: Kreis Südliche Weinstraße, Politik regional

Bild von Klaus Hausmann auf Pixabay

SÜW – Bildungsministerin Stefanie Hubig hat am Dienstag gemeinsam mit den Kommunalen Spitzenverbänden im Land den Weg zur schrittweisen Öffnung der Schulen in Rheinland-Pfalz erläutert.

Zum Schulstart gehört ein Hygieneplan als „Gemeinsame Verantwortung für die Wiederaufnahme des Schulbetriebs“. Dieser nimmt alle am Schulleben beteiligten Personengruppen in den Blick.

Teil des Hygieneplans ist auch, dass sich Schüler bei persönlichem Kontakt auf dem Schulweg, auf dem Pausenhof und vielen anderen Situationen ausreichend schützen können. Damit auch die Kinder, die nicht unmittelbar zum Schulstart vom Schulträger oder vom Elternhaus ausgestattet werden können, geschützt sind, wird es vom Land eine Erstausstattung mit Mund-Nasen-Masken geben – und eine Versorgung mit Desinfektionsmitteln, die für den Gebrauch an den Schulen gedacht ist.

Das Paket umfasst landesweit 70.000 Liter Desinfektionsmittel und 430.000 einfache Mund-Nasen-Masken.

„Ich bin sehr froh dass auch der Landkreis Südliche Weinstraße von dieser Unterstützung profitiert“, so der SPD-Landtagsabgeordnete und Fraktionschef im Landtag, Alexander Schweitzer.

An den Landkreis gehen demnächst 9500 Schutzmasken und 1500 Liter Desinfektionsmittel. „Diese dienen als Erstausstattung für die Schulen an der Südlichen Weinstraße. Ich schlage vor, dass die Kreisverwaltung sich zeitnah mit den Schulen im Kreis über die weitere Verteilung austauscht, so dass die Versorgung zeitnah gesichert ist.“

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Kommentare sind geschlossen