Sonntag, 20. Oktober 2019

6. Tag der Integration auf dem Landauer Stiftsplatz: Die Südpfalz – unser Zuhause

12. Juni 2013 | noch keine Kommentare | Kategorie: Landau

Die Veranstalter weisen auf den Tag der Integration am 22. Juni hin. Foto: stadt-landau

Landau. Gemeinsam mit den Veranstaltern hat Oberbürgermeister Hans-Dieter Schlimmer das Programm des 6. Tages der Integration, bei der er in diesem Jahr Schirmherr ist, vorgestellt. „Wir sind eine Stadt, eine Region der Vielfalt – hier fühlen sich die Menschen wohl, hier ist ihre Heimat“, so Oberbürgermeister Hans-Dieter Schlimmer.

„Am Tag der Integration wollen wir zeigen, dass andere Kulturen unser Leben bereichern, dass Landau eine offene, tolerante, menschliche Stadt ist. Ich habe in diesem Jahr sehr gerne die Schirmherrschaft für den Tag der Integration übernommen. Die Veranstaltung soll Einheimischen und Zugewanderten die Möglichkeit geben, sich untereinander und die verschiedenen Kulturen der unterschiedlichen Nationen besser kennen zu lernen. Auch sollen neue Kontakte geknüpft und die friedliche und lockere Atmosphäre zwischen den Einzelnen gestärkt werden“, erklärte Schlimmer weiter.

Unter dem Motto „Die Südpfalz – unser Zuhause“  findet am Samstag, 22. Juni, ab 10 Uhr,  der 6. Tag der Integration auf dem Landauer Stiftsplatz statt.

Die städtische Integrationsbeauftragte Elena Schwahn hat in Zusammenarbeit mit dem Jugendmigrationsdienst Südliche Weinstraße des CJD Neustadt, dem Beirat für Migration und Integration der Stadt Landau, dem Bundesamt für Migration und Flüchtlinge, der ProfeS Gesellschaft für Bildung und Kommunikation mbH und dem Vinzentius-Krankenhaus Landau als Mitglieder des Runden Tisches Migration Landau – Südliche Weinstraße ein buntes Bühnenprogramm ausgearbeitet

Michael Gerst vom Caritasverband der Diözese Speyer wird die Moderation des Bühnenprogramms übernehmen. Schirmherr Oberbürgermeister Hans-Dieter Schlimmer, der Landesbeauftragte für Migration und Integration Miguel Vicente und der Vorsitzende des Landauer Beirats für Migration und Integration Aydin Tas werden zu Beginn der Veranstaltung Grußworte sprechen.

Wie auch in den letzten Jahren bereichern Auftritte verschiedener Tanzgruppen und kulinarische Spezialitäten aus unterschiedlichen Ländern die Veranstaltung. Des Weiteren werden Informationsstände verschiedener Organisationen aufgebaut, an denen die Besucher Informationen um das Thema Integration erhalten. Für das leibliche Wohl der Besucher wird die Türkisch-Islamische Gemeinde zu Landau e. V., der tamilische Kultur- und Sportverein Landau, das Vinzentius-Krankenhaus und das Jugendwerk St. Josef Landau mit verschiedenen Spezialitäten sorgen.

Sein besonderer Dank geht an die Organisatoren und die ehrenamtlichen Akteure für ihr Engagement sowie an die Sponsoren für ihre großzügige Unterstützung. (stadt-landau)

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Zu den Kommentaren

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Schreibe einen Kommentar

Beachten Sie unsere Kommentarregeln! (Hier klicken)

Die maximale Textlänge beträgt 800 Zeichen.
Links sind künftig in den Kommentaren nicht mehr gestattet.

Pfalz-Express ist keine Plattform für Beleidigungen, Anschuldigungen und falsche Tatsachenbehauptungen. Wir ersuchen um sachliche und themenrelavante Beiträge. Unterlassen Sie Beleidigungen, Aufforderung zu Straftaten, Unterstellungen, Anschuldigungen oder allgemeine Verunglimpfung von Personen oder Gruppen!

Ihr Pfalz-Express-Team

Directory powered by Business Directory Plugin