Sonntag, 07. August 2022

21. Oktober in Kandel: Hubertusmesse in der St. Pius Kirche mit Corni di Pamina

10. Oktober 2017 | Kategorie: Kreis Germersheim
Corni di Pamina. Foto: Eberst

Corni di Pamina.
Foto: Eberst

Kandel – Am 21. Oktober erwartet die Gottesdienstbesucher in der St.Pius-Kirche ein besonderes Highlight: Die Abendmesse zu Ehren des heiligen Hubertus, des Patrons der Jäger und aller dem Wald Verbundenen wird musikalisch umrahmt und mitgestaltet von den Parforcehornbläsern der in der PAMINA-Region bekannten Horngruppe Corni di Pamina.

Corni di Pamina spielen auf ihren ventillosen Naturhörnern konzertante Jagdmusik in einem ganz eigenen Stil. Die Bläserinnen und Bläser kommen aus der PAMINA-Region, also aus der Südpfalz, Mittelbaden und dem Nordelsass, und proben jeden Dienstagabend in der Sakristei der alten Kirche in Jockgrim. Auch in Kandel waren sie schon zu hören, unter anderem bei einem Konzert in der St.Georgs-Kirche.

Im Herbst, in der Erntezeit, in der uns allen bewusst wird, wie sehr doch unser Leben, trotz all des Tempos, das uns die moderne Technik abverlangt, fest mit der Natur verbunden ist, erinnern sich die Menschen, wenn die Tage kürzer werden wieder daran, wie verletzlich sie sind.

Deswegen haben die Jäger schon seit langer Zeit immer wieder den Beistand des heiligen Hubertus erbeten. Schon früh wurde das Signalhorn der Jäger auch als Musikinstrument in den Bitt- und Dankgottesdiensten verwendet.

Am 21. Oktober, St. Pius-Kirche, Goethestraße, 18.30 Uhr. 

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Kommentare sind geschlossen