Donnerstag, 28. Januar 2021

20 aus 2020: Das Landauer Jahr in Zahlen

30. Dezember 2020 | Kategorie: Landau, Regional

Quelle: stadt landau

Landau. Zahlen, bitte! 2020 stand auch in Landau ganz im Zeichen der Corona-Pandemie und deren Folgen. Trotzdem kamen andere Themen nicht zu kurz und die nachhaltige Stadtentwicklung mit den Schwerpunkten Ökonomie, Ökologie und Soziales ging weiter.

In den zurückliegenden 12 Monaten ist viel passiert in der Südpfalzmetropole und manchmal reicht eine Zahl, um ein Ereignis oder eine Geschichte zu erzählen.

324 Bäume hat die Stadt Landau im Jahr 2020 gepflanzt – aber das ist noch lange nicht alles: Will sich die Stadt klimafest für die Zukunft machen, so müssen vor allem in der dicht bebauten Innenstadt weitere Bäume, Kleinparks sowie schattige Sitzgelegenheiten folgen. So sieht es auch das Klimaanpassungskonzept vor, das im zurückliegenden Jahr verabschiedet wurde und nun Stück für Stück, Maßnahme für Maßnahme umgesetzt wird.

Die ersten 10 städtischen Wohnungen seit 30 Jahren konnten 2020 neu errichtet werden. Im Guldengewann in der Südstadt entstanden ein Mehrfamilienhaus mit acht Wohnungen und ein Doppelhaus mit zwei Wohnungen – allesamt sozial gefördert.

4,5 Kilometer Datenleitungen hat das städtische Gebäudemanagement im Zuge des 1. Bauabschnitts der Umsetzung des DigitalPakts Schule verbaut. An insgesamt 5 Schulen wurden außerdem 240 Datendosen gesetzt, 650 Meter Starkstromkabel eingezogen, 150 Meter Kabelkanal angebracht, 130 Meter Deckenbretter demontiert und wieder montiert, 100 Steckdosen gesetzt und 40 WLAN-Antennen montiert.

Hier macht sich Corona bemerkbar: 2020 wurden rund 1.200 Verfahren bei der städtischen Bußgeldstelle eingeleitet, davon ca. 600 nach Verstößen gegen die verschiedenen Corona-Bekämpfungsverordnungen. Im Vorjahr waren es noch insgesamt 671 Verfahren.

Voraussichtlich um ein Drittel bricht die Gewerbesteuer im Jahr 2020 in Landau ein. Von 44,4 Millionen Euro geht es pandemiebedingt wohl runter auf rund 30 Millionen Euro.

30 Objekte von Privat an Privat wurden 2020 über die Gewerbeimmobiliendatei der städtischen Wirtschaftsförderung vermittelt.

Der Zoo Landau hatte 2020 unter den Corona-Einschränkungen inklusive Zooschließung stark zu leiden. Dennoch gibt es Zahlen, die ermutigen! Startete der Zoo Anfang 2020 immerhin schon mit sehr respektablen 412 Patenschaften für Tiere und Bäume, so stieg diese Zahl dank des großen bürgerschaftlichen Engagements auf ausgesprochen erfreuliche 704 Patenschaften. Sehr wichtiges Geld, das dem Zoo nun über seinen Freundeskreis zugutekommt.

65.870 Gramm Lebkuchenherzen und 1.882 Glühweintassen hat das Büro für Tourismus in seinen Thomas-Nast-Nikolaus-Boxen verpackt. Die äußerst beliebten Boxen sollten ein kleiner „Weihnachtsmarkt für daheim“ für die Menschen sein – mit allem, was dazugehört.

Investitionen in Höhe von ca. 39,7 Millionen Euro sieht der Verwaltungsentwurf des Haushalts 2021 der Stadt Landau und ihres Gebäudemanagements vor.

Das Geld soll u.a. in die Sanierung des Ostparks, die weitere Modernisierung der Schulen, den DigitalPakt Schule, den Beginn des sozialen Wohnungsbaus in der Haardtstraße, den tribünenartigen Anbau an die Sporthalle West, die Sportanlage am ESG, den Einstieg in das Förderprogramm „Klimaschutz durch Radvekehr“, Investitionszuschüsse an kirchliche Kitas, erste Schritte für das Bundesförderprogramm „Sozialer Zusammenhalt“ und die Entwicklung des Rundsporthallen-Areals sowie der Neubaugebiete und der Leuchtturmprojekte in den Stadtdörfern fließen.

Dazu kommen noch die Investitionen von Stadtholding (ca. 213.000 Euro), Entsorgungs- und Wirtschaftsbetrieb (ca. 7,4 Millionen Euro), EnergieSüdwest (6,7 Millionen Euro) und Klinikum (ca. 7 Millionen Euro).

Die Stadt Landau lässt sich – wortwörtlich – gerne in die Karten schauen. Im Jahr 2020 baute die Abteilung Vermessung und Geoinformation des Stadtbauamts ihr Geoportal weiter aus, sodass es jetzt mehr als 380 Ebenen gibt, darunter der Überblick über: Abfallsammelbezirke, Kanäle, Bäume, Parkanlagen, Schutzgebiete, Kindergärten, Schulen, Spiel- und Sportplätze, Gastronomie, Einzelhandel, Baustellen, Parkplätze, Bushaltestellen, Wahlbezirke – und vieles mehr. Zu erreichen ist das Geoportal mit seiner Fülle an Informationen unter https://geoportal.landau.de.

Ganz genau 12.748 Online-Terminanfragen wurden bisher vom Bürgerbüro der Stadt Landau bearbeitet. Seit Sommer 2020 können Bürgerinnen und Bürger bequem online Termine für das Bürgerbüro vereinbaren, später folgten das Standesamt, die Führerscheinstelle, die Abteilung Allgemeine Ordnungsangelegenheiten, die Ausländerbehörde sowie Bereiche des Schul- und des Jugendamts. Neu: Ab dem 1. Januar 2021 sind auch das Sozialamt mit den Themen Wohngeld, Grundsicherung und BaföG sowie das Rechtsamt mit seiner Renteninfostelle mit dabei.

Termine für alle Ämter und Abteilungen gibt’s auf https://termin.landau.de/.

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Kommentare sind geschlossen

Directory powered by Business Directory Plugin