Sonntag, 18. November 2018

11. November: Pfälzische Musikgesellschaft lädt zum Konzert

30. Oktober 2018 | noch keine Kommentare | Kategorie: Kultur, Landau

Klaus Hoffmann
Archivfoto: Pfalz-Express/Ahme

Landau. Das Landauer Kammerorchester (Leitung: Klaus Hoffmann) sowie die veranstaltende Pfälzische Musikgesellschaft laden am Sonntag, 11. November um 17 Uhr zu einem Konzert in die Aula der Maria-Ward-Schule Landau (Eingang Vogesenstraße) ein.

Im Mittelpunkt des etwa einstündigen Programms steht das „Concerto facile“ für Viola und Streichorchester von Gunther Martin Göttsche. Er ist der jüngste Spross einer bekannten Musikerfamilie.

Nach Studien in Mannheim (Schulmusik) und Berlin-Spandau (Kirchenmusik), war er u.a. Landeskirchenmusikdirektor der evangelisch-lutherischen Landeskirche in Braunschweig und Direktor der Kirchenmusikalischen Fortbilstätte in Schlüchtern.

Zuletzt war er von 2013 bis 2018 Kirchenmusiker der deutschsprachigen evangelisch-lutherischen Gemeinde an der Erlöserkirche in Jerusalem. Dort komponierte er auch das große Oratorium „Jerusalem“, das vor eineinhalb Jahren in der Stiftskirche Landau uraufgeführt wurde.

Solist des Abends ist Kilian Ziegler, der aktuell bei der Baden-Badener Philharmonie und beim Karlsruher Barockorchester tätig ist und außerdem seit einem Jahrzehnt als Instrumentallehrer für Violine und Viola am Max-Slevogt-Gymnasium in Landau/Pfalz wirkt. In „Khorumi“ – einem grusinischen (georgischen) Tanz des in Tiflis wirkenden Sulkhan Fyodorovich Tsintsadse kann er zusätzlich sein Können unter Beweis stellen.

Eingerahmt wird das abwechslungsreiche, internationale Programm vom 1. Satz der „Sinfonia con fuga“ des am Hofe Carl Theodors in Mannheim wirkenden und aus Mähren stammenden Franz Xaver Richter und den „Vier kleinen Stücken“ des in Prag geborenen und in die Vereinigten Staaten eingewanderten und dort wirkenden Karel Husa.

Der Eintritt ist frei. Über Spenden am Ausgang würden sich die Mitwirkenden sehr freuen.

Zur Startseite

Zu den Kommentaren Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Schreibe einen Kommentar

Beachten Sie unsere Kommentarregeln! (Hier klicken)

Die maximale Textlänge beträgt 800 Zeichen.
Links sind künftig in den Kommentaren nicht mehr gestattet.

Pfalz-Express ist keine Plattform für Beleidigungen, Anschuldigungen und falsche Tatsachenbehauptungen. Wir ersuchen um sachliche und themenrelavante Beiträge. Unterlassen Sie Beleidigungen, Aufforderung zu Straftaten, Unterstellungen, Anschuldigungen oder allgemeine Verunglimpfung von Personen oder Gruppen!

Ihr Pfalz-Express-Team

Directory powered by Business Directory Plugin