Freitag, 19. August 2022

10 Jahre Wirtschaftsakademie Pfalz in Landau: „Wichtiges Angebot für den Bildungsstandort Landau“

2. April 2015 | Kategorie: Landau, Wirtschaft in der Region

Die WA Pfalz feiert ihr 10-Jähriges Bestehen am Standort Landau. Bürgermeister Thomas Hirsch und Akademieleiterin Bianca Kleine-Wilde ziehen ein Resümee.
Foto: stadt-landau

Landau. Bildung und Weiterbildung werden in Landau groß geschrieben. Neben zahlreichen Grundschulen sowie weiterführenden Schulen bietet die Stadt durch die Universität Koblenz-Landau sowie weiteren Bildungs- und Weiterbildungseinrichtungen ein breites Wissensangebot.

Dazu gehört auch die Wirtschaftsakademie Pfalz (WA Pfalz). 2005 eröffnete die WA Pfalz, mit Hauptsitz in Ludwigshafen, ihren Studien-Standort in Landau. In diesem Jahr feiert die Bildungseinrichtung ihr 10-Jähriges Bestehen in Landau. Über 200 Absolventen haben in den letzten zehn Jahren bereits erfolgreich ein berufsbegleitendes Studium am Standort Landau abgeschlossen.

„Ich freue mich, dass die Wirtschaftsakademie ein fester Bestandteil unseres Bildungswesens ist. Wir möchten unser Profil als Bildungsstandort stetig ausbauen und sind froh, dass die WA Pfalz im Bereich der berufsbegleitenden Weiterqualifizierung wichtige Angebote unterbreitet“, so Sozialdezernent Bürgermeister Thomas Hirsch.

„Unser Schwerpunkt liegt auf praktischen Ansätzen, sodass die erlernten Inhalte leicht im Berufsalltag umgesetzt werden können. Doch nicht nur die fachliche Kompetenz steht bei uns im Vordergrund, sondern vielmehr auch die Entwicklung der persönlichen Kompetenzen.  So wird das Studium durch verschiedene Praxisseminare beispielsweise in den Bereich Kommunikation, Persönlichkeitsentwicklung oder Konfliktmanagement ergänzt“, erklärt Akademieleiterin Bianca Kleine-Wilde.

Die WA Pfalz ist eine staatlich anerkannte Ergänzungsschule, an der hauptsächlich Betriebswirte sowie Betriebswirte der Fachrichtung Gesundheitsmanagement und betriebliche Gesundheitsmanager ausgebildet. Trainer- und Coachingausbildungen komplettieren das Angebot. Hauptzielgruppe sind Berufstätige ohne Hochschulzugangsberechtigung, die weitere Qualifikationen und Kompetenzen erhalten wollen.

Dabei wird das Hauptaugenmerk auf zwei Schwerpunkte gelegt: Die Vermittlung betriebswirtschaftlicher Kenntnisse und die Förderung beruflicher Handlungskompetenz. Die Kurse sind auf zwei bis drei Jahre angelegt, wobei der Unterricht je nach Möglichkeit mittwochs, freitags oder samstags abgehalten wird.

Das ganzheitlich Konzept der WA Pfalz bietet zudem die Möglichkeit mit einem wirtschaftswissenschaftlichen Studium in  Kooperation mit der PFH Private Hochschule Göttingen die Abschlüsse Bachelor of Arts, Master of Arts oder Master of Business Administration zu erwerben.

Ausführliche Informationen rund um das Ausbildungs- und Studienangebot der WA Pfalz erhalten Interessierte auf der Homepage www.wa-pfalz.de, unter der Telefonnummer 0621 – 68557255 oder per E-Mail an info@wa-pfalz.de. (red)

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken
Schlagworte: , ,

Kommentare sind geschlossen