Mittwoch, 22. November 2017

Umfrage: Selbstständigkeit ist für viele ein Herzenswunsch

9. Mai 2016 | noch keine Kommentare | Kategorie: Ausbildung & Beruf

Der eigene Chef sein: Ein Wunsch vieler Deutscher.

Bildrechte: Flickr teams working – Sat morning 1 Carbon Tippy Toes CC BY-SA 2.0 Bestimmte Rechte vorbehalten

Kommen und gehen wann man will, alle Entscheidungen allein treffen und am Ende des Monats eventuell etwas mehr vom Gehalt übrig haben – im Vergleich zur klassischen Anstellung bietet Selbstständigkeit Berufstätigen viele Vorteile.

Und davon lassen sich offenbar viele Deutsche mitreißen: Laut einer aktuellen Studie ist der Gründergeist hierzulande allgegenwärtig.

Bereitschaft zur Existenzgründung ist groß

Sich mit einem eigenen Lieferservice wie Lieferando selbstständig machen oder wie pissup.de professionell Junggesellenabschiede organisieren – es gibt unzählige, teils außergewöhnliche Ideen und Möglichkeiten, die in die Selbstständigkeit führen.

Die Startup-Szene in Deutschland wächst und schafft laut Deutschem Startup Monitor eine beachtliche Anzahl an neuen Stellen. Der Gründergeist ist aus der Arbeitswelt hierzulande nicht mehr wegzudenken.

Sich mit einem eigenen Unternehmen selbstständig zu machen, davon träumen offenbar viele. Laut einer aktuellen Studie zum Thema „Bereitschaft zur Existenzgründung“ im Auftrag von Weebly hätten rund 70 Prozent der Deutschen grundsätzlich Interesse an einer Unternehmensgründung oder der Selbstständigkeit.

Sich persönlich weiterzuentwickeln ist einer der häufigsten Antriebe, beruflich den Weg in die eigene Selbstständigkeit einzuschlagen: Für rund 40 Prozent der im Rahmen der Studie Befragten ist das der Beweggrund Nummer eins.

38 Prozent erhoffen sich dagegen mehr Geld von der neugewonnenen Ungebundenheit.

Doch so groß der Wunsch nach Selbstständigkeit bei den Deutschen auch sein mag, ein eigenes berufliches Projekt haben lediglich 27 von den 70 Prozent, die sich eine berufliche Selbstständigkeit gut vorstellen können, bereits umgesetzt.

Schritte in die Selbstständigkeit: kein einfacher Weg

Die Selbstständigkeit erscheint vielen Deutschen als eine attraktive Perspektive, doch ist ein eigenes Unternehmen auch der ideale Arbeitsplatz?

Für die meisten Befragten offenbar nicht. Denn ganze 44 Prozent bevorzugen ein kleines oder mittleres Unternehmen als Arbeitsplatz. 31 Prozent der Befragten würde es eher in einen großen Konzern ziehen.

Lediglich 9 Prozent finden, dass ein eigenes Business der perfekte Arbeitsplatz schlechthin wäre.

Die größte Hürde, sich selbstständig zu machen, sehen 55 Prozent der Befragten im fehlenden Kapital. Für 49 Prozent wäre das allgemeine Risiko zu scheitern zu groß.

Doch wer seine Ängste überwindet und dranbleibt, wird belohnt. Denn laut Deutschem Startup Monitor 2015 sind Startup-Gründer deutlich zufriedener mit ihrem Leben (Indexwert 8,0) als Angestellte (6,8) aus anderen vergleichbaren Umfragen.

Und dafür wären rund 49 Prozent der Befragten der im Auftrag von Weebly durchgeführten Studie bereit, auf ein besseres Gehalt zu verzichten.

Zufriedenheit am Arbeitsplatz und ein erfüllender Beruf scheinen für einen Großteil der Deutschen am Ende des Tages also doch wichtiger zu sein als ein prallgefülltes Bankkonto.

Zur Startseite

Diesen Artikel empfehlen:

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Schreibe einen Kommentar

Ihr Kommentar wird nach dem Absenden schnellstmöglich überprüft (bitte bleiben Sie sachlich!) und dann innerhalb 24 Stunden freigeschaltet. Wir bitten um etwas Geduld.
Ihr Pfalz-Express-Team

Directory powered by Business Directory Plugin