Montag, 20. November 2017

Rajoy kündigt Entmachtung der katalanischen Regionalregierung an

21. Oktober 2017 | 1 Kommentare | Kategorie: Nachrichten, Politik Ausland
Mariano Rajoy. Foto: dts Nachrichtenagentur

Mariano Rajoy.
Foto: dts Nachrichtenagentur

Madrid  – Die spanische Zentralregierung hat die Übernahme der Regierungsgewalt in Katalonien und damit die Entmachtung der Regionalregierung angekündigt.

In einer Sondersitzung habe das Kabinett beschlossen, Artikel 155 der Verfassung zu aktivieren, sagte Ministerpräsident Rajoy am Samstag in Madrid.

Es solle in Katalonien eine Neuwahl geben. (dts Nachrichtenagentur)

Zur Startseite

Diesen Artikel empfehlen:

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Ein Kommentar auf "Rajoy kündigt Entmachtung der katalanischen Regionalregierung an"

  1. Lucifer´s Friend sagt:

    Die Machtspielchen um Katalonien gehen weiter. Das Regime Rajoy arbeitet auf Neuwahlen hin, um die separatistische Regionalregierung abzulösen. Wie aber sieht Plan B aus, wenn das Volk die Separatisten mit seinen Stimmen stärkt statt sie zu schwächen? Wird dann bei der Auszählung das Ergebnis „verbessert“? Oder folgt man den europäischen Traditionen und läßt das Volk solange wählen, bis das Ergebnis paßt? Wie heißt es doch schon im Grundgesetz? Alle Macht wird gegen das Volk ausgeübt und setzt sich über den Willen des Volkes hinweg. Der Wille der Regierung ist unantastbar. Wie bitte, in Ihrer Ausgabe steht das anders? Kein Wunder, Sie haben eine vom Ministerium für Wahrheit für die Öffentlichkeit bestimmte überarbeitete Version. Das Original erkennen Sie an der Vorgehensweise der Regierung.

Schreibe einen Kommentar

Ihr Kommentar wird nach dem Absenden schnellstmöglich überprüft (bitte bleiben Sie sachlich!) und dann innerhalb 24 Stunden freigeschaltet. Wir bitten um etwas Geduld.
Ihr Pfalz-Express-Team

Directory powered by Business Directory Plugin