Sonntag, 17. Dezember 2017

Immer noch Container-Unterricht: Was ist los mit der IGS Kandel?

27. Juni 2015 | noch keine Kommentare | Kategorie: Kreis Germersheim, Politik regional

Nicht gerade ansprechend: Die Container-Klassenzimmer an der IGS Kandel.
Fotos: pfalz-express.de/Licht

Kandel – Dietmar Kolb, Kandeler SPD-Stadtrat, macht sich Sorgen: An der IGS gehen die Baumaßnahmen nur schleppend voran.

Ein Statiker hatte vor zwei Jahren gravierende Brandschutzmängel festgestellt, die von Baubeginn an (vor 40 Jahren) vorhanden gewesen waren, wie sich bei der Prüfung herausgestellt hatte.

Drei Containerblöcke wurden im Januar 2013 auf dem Gelände der Integrierten Gesamtschule errichtet, zwölf Klassen mussten umziehen. Die Container stehen immer noch.

Da werde die Sanierung auf die lange Bank geschoben, beklagte Kolb während der letzten Ratssitzung. Anfragen der Eltern, wann die „Container endlich wegkommen“,  könne man keine Auskunft geben. Bei Anfragen an die Kreisverwaltung werde man vertröstet.

Schon jetzt seien die Schülerzahlen eingebrochen, wo man doch früher „sogar losen musste, wer an der IGS aufgenommen werden konnte“, kritisierte Kolb weiter. Um die Schüler sei ein regelrechter Kampf entbrannt. „Die Containerlösung ist ganz sicher keine Werbung für Kandel.“

Judith Vollmer, Fraktionsvorsitzende der CDU, äußerte gar die Befürchtung, dass nicht mehr beide Schulen – Relaschule plus und IGS – gehalten werden könnten.

Grünen-Vorsitzende Jutta Wegmann empfahl der Stadt, sich öffentlich zu äußern, um wieder Nachdruck in die Angelegenheit zu bringen. (cli)

Hausmeister Peter Weil in einem Container-Klassenzimmer.

Zur Startseite

Diesen Artikel empfehlen:

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Schreibe einen Kommentar

Ihr Kommentar wird nach dem Absenden schnellstmöglich überprüft (bitte bleiben Sie sachlich!) und dann innerhalb 24 Stunden freigeschaltet. Wir bitten um etwas Geduld.
Ihr Pfalz-Express-Team

Directory powered by Business Directory Plugin