Donnerstag, 23. November 2017

Gaspreise 2016 – Das tut sich in der Pfalz

13. Dezember 2015 | noch keine Kommentare | Kategorie: Finanzen, Haushalt und Technik, Verbraucher-Tipps
Gasanschluss. Foto: red

Gasanschluss.
Foto: red

Gebannt schauen die Menschen auf die Entwicklung Gaspreise im kommenden Jahr 2016, schließlich wird jeder zweite Haushalt in der Pfalz auf diese Weise beheizt.

Egal ob man sich hier nun auf die regionalen Anbieter oder aber auf die großen Konzerne fokussieren möchte, in jedem Fall treten einige Entwicklungen zutage.

Um aber eine genaue Prognose zur Entwicklung des Gaspreises im kommenden Jahr abgeben zu können, muss zuerst herausgestellt werden, woraus sich der Gaspreis genau zusammensetzt.

Die Kopplung von Gas und Öl

Seit mehr als 50 Jahren ist der Gaspreis nämlich an den Ölpreis gekoppelt, da man sich zu dieser Zeit sorgen machte, dass das Gas eine sehr günstige Alternative zum Öl werden könnte.

Zwar ist dieses Verhältnis nun nicht mehr zeitgemäß, bleibt aber dennoch bis heute erhalten. Der Gaspreis reagiert seither mit einer Verzögerung von drei bis sechs Monaten auf den Preis des Öls, was recht genaue Prognosen möglich macht, die auch für die Pfalz gelten.

Alle Zeichen weisen daher darauf hin, dass in 2016 kein signifikanter Anstieg zu erwarten ist, gerade nicht in den ersten Quartalen.

Ist es möglich, Geld zu sparen?

Hausbesitzer und Mieter dürfen sich also darauf einstellen, Geld bei der Beheizung sparen zu können. Doch natürlich ist der vermeintliche leichte Rückgang der Preise noch nicht das Ende der Fahnenstange, wenn es um das Sparpotenzial geht.

Denn da in der Pfalz zwischen den verschiedenen Anbietern pekuniäre Differenzen bestehen, kann man durch einen Wechsel des Anbieters weiter Geld sparen. Um sich einen Überblick über die Lage zu verschaffen, können auch Seiten wie verivox in Betracht gezogen werden.

Weitere Einflüsse im kommenden Jahr

Die Kopplung an den Ölpreis hat natürlich zur Folge, dass gerade die Vorhersage für das erste Halbjahr sehr präzise sein kann. Darüber hinaus können dann aber auch geopolitische Präpositionen einen Einfluss haben.

Gerade wenn es um die Beziehungen zu Russland als einen der wichtigsten Lieferanten, oder aber um die großen Vorkommen im Nahen Osten geht, haben aktuelle Geschehnisse einen Einfluss auf den Geldbeutel des Hausbesitzers in der Pfalz.

Betrachtet man die Preisentwicklung aber in einem mehrjährigen Kontext, so wird doch schnell deutlich, dass bis vor wenigen Jahren deutlich mehr Geld in Gas investiert werden musste.

Gerade aus diesem Grund können die aktuellen Voraussetzungen für das kommende Jahr positiv empfunden werden.

Zur Startseite

Diesen Artikel empfehlen:

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Schreibe einen Kommentar

Ihr Kommentar wird nach dem Absenden schnellstmöglich überprüft (bitte bleiben Sie sachlich!) und dann innerhalb 24 Stunden freigeschaltet. Wir bitten um etwas Geduld.
Ihr Pfalz-Express-Team

Directory powered by Business Directory Plugin