Montag, 06. Dezember 2021

Wörth: Nach Clorgasaustritt: Badepark öffnet am Donnerstag wieder

21. Juni 2017 | Kategorie: Allgemein
Mitten im Wald liegt der weitläufige Wörther Badepark. Foto: Stadt Wörth

Mitten im Wald liegt der weitläufige Wörther Badepark.
Foto: Stadt Wörth

Wörth – Der Defekt an der Wasseraufbereitungsanlage, der am Mittwoch den Badepark zu einem „Ruhetag“ gezwungen hat, ist behoben.

Das teilte die Stadt am Mittwochnachmittag mit. Derzeit werde nach und nach für alle Schwimmbecken die automatische Chlorung wieder in Betrieb genommen und die Anlage auf Funktion und Dichtigkeit geprüft. Alles laufe störungsfrei.

Die Schwimmbecken werden nun wieder mit Chlor versorgt, so dass das Wasser zum Abend hin den Hygieneanforderungen entsprechen wird und der Badepark morgen um 9 Uhr wieder öffnen kann.

Bei dem Defekt war in der Nacht vom 20. auf den 21. Juni in einem Technikraum Chlorgas ausgetreten. Die entsprechenden Sensoren hatten angeschlagen. Die Feuerwehr hatte das ausgetretene Gas gebunden und das Leck verschlossen.

Da die technischen und hygienischen Anforderungen an die Aufbereitung der Badewasserqualität ohne die abgeschaltete Chlorgasanlage nicht gewährleistet war, mussten die Stadtwerke kurzfristig einen Schließungstag ansetzen.

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Kommentare sind geschlossen

Directory powered by Business Directory Plugin