Freitag, 19. August 2022

Woche der Medienkompetenz – Angebote im Landkreis SÜW und in Landau

24. Juni 2022 | Kategorie: Computer & Internet, Kreis Südliche Weinstraße, Landau, Ratgeber

Bild von Gerd Altmann auf Pixabay

SÜW/LD – Anlässlich der dritten Woche der Medienkompetenz in Rheinland-Pfalz vom 4. bis 10. Juli sind im Landkreis Südliche Weinstraße und in Landau einige Veranstaltungen rund um das Thema Medienkompetenz geplant.

Darauf weisen die Kreisverwaltung Südliche Weinstraße und die Stadtverwaltung Landau hin.

„Aufgrund der Digitalisierung und den daraus entstandenen Chancen und Herausforderungen bei Menschen jeden Alters sind vielerorts Initiativen und Projekte entstanden, um Unterstützung und praktisches Wissen zu vermitteln und den Austausch zu fördern“, so SÜW-Landrat Dietmar Seefeldt und Landaus Oberbürgermeister Thomas Hirsch. 

Das Demografie-Referat der Kreisverwaltung vernetzt, berät und unterstützt Akteure im Landkreis, die sich für die Teilhabe älterer Menschen einsetzen. Ein wichtiger Partner ist das Haus der Familie in Bad Bergzabern. Seniorenreferent Rainer Brunck bietet dort künftig jeden zweiten Dienstag im Monat das „Café Wisch und Click“ an. Zwischen 15 und 17 Uhr gibt es schnelle Hilfe bei Tablet- und Handyfragen, dazu eine Tasse Kaffee oder Tee. Erster Termin ist am Dienstag, 12. Juli. Haus der Familie Bad Bergzabern: Luitpoldstr. 22, 76887 Bad Bergzabern

Kontakt: Rainer Brunck, Seniorenreferent. senioren-bza@gmx.de, 06343 6100680

Weitere Angebote im Landkreis, unabhängig von der Aktionswoche, sind unter anderem ein Digitaltreff alle 14 Tage im Haus der Begegnung in Herxheim oder die Smartphonehilfe im Mehrgenerationenhaus in Offenbach.

In Landau wollen die Digital-Botschafter im Projekt SENiOREN iNS iNTERNET ganz gemäß dem Motto „nur keine Angst vor Smartphone, Tablet, Notebook und Co.“ ihren ehrenamtlichen Beitrag zur digitalen Kompetenz für ein selbstbestimmtes Leben im Alter leisten.

Mit Ausschnitten aus ihrem reichhaltigen Angebot, werden sie innerhalb der „Woche der Medienkompetenz“ in der Stadtbibliothek in Landau (fast) täglich vor Ort sein und für Fragen und Informationen zur Verfügung stehen Egal ob die Bahn-App nicht funktioniert, das Smartphone noch zu neu ist, das Schreibprogramm auf dem Computer nur spanisch spricht oder man sich als fitter Senior oder Seniorin einfach über die digitalen Möglichkeiten informieren möchte, die Digital-Botschafter in Landau begleiten mit differenzierten Angeboten den Einstieg in die digitale Welt.

Termine: Am Montag, 4. Juli, Dienstag, 5. Juli, und Donnerstag, 7. Juli, von 16 bis 17:30 Uhr sowie Freitag, 8. Juli, und Samstag, 9. Juli, von 10:30 bis 12 Uhr in der Stadtbibliothek Landau. Eine vorherige Anmeldung ist nicht erforderlich.

Weitere Informationen über das Seniorenbüro Landau (Telefon: 06341/14 11 62),

per Email (digibo-ld@online.de) oder über die

Homepage https://seniorenbuero-landau.de/senioren-ins-internet/

Auch das Mehrgenerationenhaus Landau ist bei der Medienkompetenzwoche dabei und lädt am Dienstag, 5. Juli, von 13:30 bis 15:30 Uhr zum Senioren-Internetcafé im Danziger Platz 18 ein. Das Senioren-Internetcafé (kurz: SeiCa) bietet die Möglichkeit zum Austausch mit anderen Menschen und Unterstützung im Umgang mit Computer, Internet oder Smartphone.

Es gibt Hilfestellung bei Inbetriebnahme und Nutzung von Geräten (z.B. Laptop, Smartphone oder Handy). Die Teilnehmenden bringen ihre eigenen Geräte von zu Hause mit. Ansprechpartnerin Carolin Schweitzer ist per E-Mail an Carolin.Schweitzer@landau.de oder telefonisch unter 06341/13 51 80 erreichbar. Eine Anmeldung ist nicht notwendig.

Ebenfalls am Dienstag, 5. Juli, öffnet das Medienzentrum der Universität in Landau sein gemeinsam mit medien+bildung.com angebotenes Seminar zum Thema „Medienarbeit in der Schule: Kinder- und Jugendmedienschutz“ für Interessierte. Eine vorherige Anmeldung für die ganztägige Veranstaltung per E-Mail an kreschel@medienundbildung.com ist notwendig.

„Einblicke in Nutzungsmöglichkeiten der Medien“ gibt der Offene Kanal (OK) Weinstraße am Donnerstag, 7. Juli, zwischen 17:30 und 19:30 Uhr. Die Freiwilligen des OK zeigen die Möglichkeiten für redaktionelle oder produktionstechnische Mitarbeit – alleine oder in der Gruppe. Das alles bei einem zwanglosen Rundgang durch die Räume in der Mahlastraße 3 und der praktischen Präsentation der Nutzungsmöglichkeiten. Weitere Informationen gibt es bei Norbert Plein, telefonisch unter 06341/2 00 11 oder per E-Mail anlandau@ok-weinstrasse.de. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Zur Woche der Medienkompetenz: Auf Initiative des Ministeriums für Bildung Rheinland-Pfalz, des Pädagogischen Landesinstituts und der Medienanstalt Rheinland-Pfalz wird zum dritten Mal, die „Woche der Medienkompetenz“ in Rheinland-Pfalz stattfinden, diesmal mit Schwerpunkt Erwachsenenbildung. Die Online-Plattform https://wmk-rlp.de/ informiert über die Aktionswoche in ganz Rheinland-Pfalz.

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Kommentare sind geschlossen