Montag, 18. Januar 2021

Weimar: Rechtsextreme stürmen Kundgebung zum 1. Mai

1. Mai 2015 | Kategorie: Nachrichten

Foto: dts Nachrichtenagentur

Weimar  – Eine Gruppe von Rechtsextremen hat am Freitag eine Kundgebung des Deutschen Gewerkschafts-Bunds (DGB), der SPD und der Linken im thüringischen Weimar gestürmt und den SPD-Bundestagsabgeordneten Carsten Schneider attackiert.

„40 junge Nationalisten haben gerade DGB-Kundgebung in Weimar während meiner Rede gestürmt, mich angegriffen und älteren Kollegen verletzt“, so Schneider.

Während der DGB-Kundgebung waren rund 40 schwarz gekleidete Personen, die wahrscheinlich der rechtsextremen Gruppierung „Aktion Widerstand“ zuzuordnen sind, erschienen und hatten sofort damit angefangen, auf die Teilnehmer der Kundgebung loszugehen.

Bei der Attacke sollen 15 Personen verletzt worden sein. Die Ordnungshüter nahmen 29 Personen fest. (dts Nachrichtenagentur)

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Kommentare sind geschlossen

Directory powered by Business Directory Plugin