Dienstag, 21. Mai 2024

Weichen für die Zukunft gestellt: „Meistersinger“ jetzt in sozialen Medien

18. Mai 2017 | Kategorie: Kultur, Neustadt a.d. Weinstraße und Speyer
Facebook-Seite des Förderkreises.

Facebook-Seite des Förderkreises.

Neustadt. Der Förderkreis „Neustadter Meistersingerkurse“ ist im Zeitalter der modernen Kommunikation mit den „sozialen Medien“ angekommen.

Seit wenigen Wochen besteht eine Facebook-Seite, auf der die jeweils aktuelle Entwicklung der Kurse von Vorbereitung bis Abschlusskonzert dargestellt wird. Vorsitzender Hansjürgen Hoffmann präsentierte sie der Mitgliederversammlung im Weinkehlchenhaus, bei der es auch Neuwahlen gab.

Nachdem er jetzt 13 Jahre den Verein geleitet habe und der Verein optimistisch in die Zukunft blicken könne, wollte er eigentlich sein Amt abgeben. Jedoch habe er keine Nachfolge finden können und sich überreden lassen, noch ein Jahr anzuhängen – um im nächsten Jahr seinen Nachfolger präsentieren zu können: seinen Sohn Hans-Georg Hoffmann (44), der als gelernter Dirigent das Jahr nutzen will, um den Verein besser kennen zu lernen. Jetzt schon sei ihm die Anlage der Facebook-Seite zu danken.

Die Rückschau des Vorsitzenden zeigte vor allem das „überaus gelungene Abschlusskonzert“ 2016 auf. In diesem Jahr wird es am 25. August im Saalbau sein. Auch 2017 gebe es ausreichend Gastfamilien, denen Hoffmann besonders dankte, für die Künstlerinnen und Künstler; bisher liegen schon drei Anmeldungen vor. Der Kartenverkauf wird nicht mehr nurt beim Kulturamt sein, sondern jetzt bei allen bekannten Vorverkaufsstellen.

Mit 132 Mitgliedern sei der Verein gesund, was auch der Finanzbericht von Schatzmeister Gerhard Hofsäß unterstrich. Die Kasse sei für die anstehenden Aufgaben gerüstet, auch wenn 2016 ein geringes Defizit erwirtschaftet wurde. Geplant ist, dass Mitglied Klaus Römer wieder eine DVD vom Konzert produziert, der als Kassenprüfer zusammen mit Fritz Kauth den Vorstand entlasten ließ.

Die Neuwahlen: 1. Vorsitzender: Hansjürgen Hoffmann, 1. Stellv. Vorsitzender Hans-Georg Hoffmann (er löst Gisela Dieckhoff ab), 2. Stellv. Vorsitzende Bärbel Raquet, Schriftführerin Karin Disson, Kassenwart Gerhard Hofsäß. Kassenprüfer Klaus Römer und Fritz Kauth.

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Kommentare sind geschlossen