Freitag, 15. November 2019

„Weibliche“ Stadtführung in Landau: „Von Landaus Frauen und Jungfrauen“

26. Oktober 2019 | noch keine Kommentare | Kategorie: Landau

Museumsleiterin Christine Kohl-Langer hier bei einem Rundgang mit OB Hirsch und Bürgermeister Ingenthron durch das neue Museum für Stadtgeschichte Landau in der Pfalz, wird die Führung durch die Stadt leiten.
Foto: ld

Landau. Die Arbeitsgemeinschaft sozialdemokratischer Frauen (AsF) Südpfalz lädt alle interessierten Frauen herzlich ein zu der  „weiblichen“ Stadtführung „Von Landaus Frauen und Jungfrauen“.

Eine Stadtführung/Stadtrundgänge präsentieren gewöhnlich eher die „männliche“ Seite der lokalen Geschichte: Prächtige und schöne Gebäude, alte Festungsanlagen und berühmte Landauer stehen im Mittelpunkt der historischen Stadtführungen.

Das Leben von Bürgerinnen, Arbeiterfrauen, Dienstmädchen, von verheirateten oder ledigen Frauen, ihre Lebensbedingungen in der Festungs- und Garnisonsstadt in den vergangenen Jahrhunderten waren bislang selten Thema.

Am 10. November von 11 bis 13 Uhr, soll ein Blick hinter die Kulissen geworfen und die weibliche Stadtgeschichte bei einem Rundgang erzählt werden.
Treffpunkt: Max-Slevogt-Gymnasium, Eingang Nordring

Der Rundgang wird begleitet von der Stadtführerin Christine Kohl-Langer M.A. Leiterin des Archivs und Museums

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Zu den Kommentaren

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Kommentare sind geschlossen

Directory powered by Business Directory Plugin