Freitag, 29. Mai 2020

Wegen Corona-Gefahr: Oldienight muss verschoben werden – neuer Termin im November

10. März 2020 | noch keine Kommentare | Kategorie: Kreis Germersheim, Kreis Südliche Weinstraße, Landau

Die Oldienight ist eine der beliebtesten Veranstaltungen in der Region.
Foto: red

Wörth – Die für den 21.März geplante und weit über die Grenzen der Stadt Wörth bekannte Oldienight der Handballabteilung des TV Wörth wird auf den 14. November verschoben.

Die Stadt Wörth hat alle Hallen und Veranstaltungsräume in der Stadt aus Gründen der öffentlichen Sicherheit und zur Gefahrenabwehr gesperrt. Alle Karten behalten ihre Gültigkeit und der Vorverkauf endet normal am 21. März. Weitere aktuelle Informationen erscheinen in der Presse und auf der Homepage www.handball-woerth.de  –  auch bezüglich eventueller Kartenrückgaben.

„Bitte haben Sie für die Entscheidung Verständnis und sehen von Rückfragen ab“, sagt Abteilungsleiter Helmut Wesper.

Wesper weiter: „Diese Entscheidung fällt uns nicht leicht, da wir gerade in der heißen Phase der Vorbereitungen und Bestellungen sind. Aber wir haben auch eine Verpflichtung unseren Mitgliedern gegenüber, wenn durch die Veranstaltung die Gesundheit gefährdet werden kann. Das gilt natürlich auch gegenüber unseren Oldienight-Besuchern. Ferner wollen wir ja einen schönen und geordneten Ablauf, eine gute Stimmung und einen schönen Abend bieten. Aus heutiger Sicht haben wir Bedenken das alles sicherstellen zu können.“

In Wörth gibt es den ersten bestätigten Corona-Fall im Landkreis Germersheim.

 

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Zu den Kommentaren

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Kommentare sind geschlossen

Directory powered by Business Directory Plugin