Sonntag, 19. September 2021

VG Edenkoben bietet Aktionswochen für Senioren mit Vorträgen und Veranstaltungen

Was heißt hier alt?

4. August 2021 | Kategorie: Kreis Südliche Weinstraße, Veranstaltungstipps

Symbolbild: dts Nachrichtenagentur

VG Edenkoben. Vom 26. August bis 11. September 2021 nimmt die Seniorenarbeit der Verbandsgemeinde Edenkoben wieder an Fahrt auf.

21 Vorträge und Veranstaltungen aus zehn unterschiedlichen Bereichen in 13 Gemeinden der Verbandsgemeinde Edenkoben versprechen Informationen, Hinweise, Wissenswertes, insbesondere aber auch Begegnungen und Unterhaltung.

Die Reihe verspricht Einblicke etwa in den Hausnotruf, in Vorsorgevollmacht oder Versicherungen und liefert Informationen rund um Einbruchschutz und aktuelle Betrugsmaschen. Die Angebote versprechen aber auch Neuigkeiten rund um gesunde Ernährung hin zu Rechtsirrtümern. Auch das Chawwerusch Theater aus Herxheim wird mit einer musikalischen Gartenlesung dabei sein.

Der Erste Beigeordnete Eberhard Frankmann: „Die letzten anderthalb Jahre waren für uns alle, aber besonders für die Älteren in unseren Gemeinden eine große Herausforderung. Insbesondere die Impfungen gegen das Corona-Virus geben uns Hoffnung und Zuversicht, dass Sie sich wieder mit Ihren Familien, Freunden und Bekannten zwanglos und ohne Angst treffen oder Veranstaltungen besuchen können.

Die Verbandsgemeinde Edenkoben möchte hierzu ihren Beitrag mit einem breit gefächerten Informationsangebot beisteuern, das sicher Ihr Interesse weckt. Aber nicht nur das Interesse unsere Seniorinnen und Senioren wollen wir wecken, sondern alle Bevölkerungsschichten, insbesondere auch interessierte Angehörige einladen.“

Programm

Donnerstag, 26. August,

18 Uhr in Edenkoben, Kurpfalzsaal

„Pflegeversicherung, die Leistungen der gesetzlichen Pflegeversicherung; Was bringt die neue Pflegereform 2021“ – ein Vortrag des Pflegestützpunktes Edenkoben-Herxheim-Offenbach

Montag, 30. August,

18 Uhr in Altdorf, Gäuhalle

„Vorsorgevollmacht – Wieso brauche ich Sie und was passiert ohne?“ – ein Vortrag des Betreuungsvereins der Lebenshilfe

Dienstag, 31. August,

18 Uhr in Roschbach, Dorfgemeinschaftshaus

„Aktuelle Kriminalitätsformen/Betrugsmaschen; Enkeltrick, falscher Polizist und weitere Betrugsmaschen“ – ein Vortrag des Beratungszentrums der Polizei Rheinland-Pfalz

Mittwoch, 1. September,

18 Uhr in Rhodt, Durlacher Hof

„Vorsorgevollmacht – Wieso brauche ich Sie und was passiert ohne?“ – ein Vortrag des Betreuungsvereins der Lebenshilfe

18 Uhr in Edesheim, Gemeindehalle

„Irrungen und Wirrungen im Verbraucheralltag – Die häufigsten Rechtsirrtümer im Alltag“ – ein Vortrag von der Verbraucherzentrale Rheinland-Pfalz

Donnerstag, 2. September,

18 Uhr in Böbingen, Dorfgemeinschaftshaus

„Pflegeversicherung, die Leistungen der gesetzlichen Pflegeversicherung; Was bringt die neue Pflegereform 2021“ – ein Vortrag des Pflegestützpunktes Edenkoben-Herxheim-Offenbach
18 Uhr in Gommersheim, Mehrzweckhalle: „Wie schütze ich mich vor Einbruch? – ein Vortrag des Beratungszentrums der Polizei Rheinland-Pfalz
18 Uhr in Edenkoben auf der alla hopp!-Anlage in Edenkoben: „Ich bewege mich, mir geht es gut“ – ein Bewegungsangebot für ältere Menschen mit Sandra Tillmann. Teilnehmerzahl: 20 Personen mit Voranmeldung : 06323 959-226

Freitag, 3. September,

18 Uhr in Großfischlingen, Dorfgemeinschaftshaus: „Falsch unzureichend oder überversichert – Welche Versicherung brauche ich noch in meinem Alter?“ – ein Vortrag der Tafel Edenkoben
18 Uhr in Flemlingen, Bürgerstube: „Eintauchen in die Welt des Klangs“ – Entspannung und Klangreise – mit Verena Ossege-Schmidt, Musiktherapeuthin

Sonntag, 5. September,

11 Uhr im Florum in Kleinfischlingen: „Wurzeln schlagen – Eine musikalische Gartenlesung des Chawwerusch-Theater“; Voranmeldung erbeten, Eintritt: 14 Euro, Kartenreservierung unter 06323 959-226; Restkartenverkauf an der Abendkasse

Montag, 6. September

18 Uhr in Freimersheim, Frimarhalle: „Hausnotruf.Menüservice.Alltagsservice – Das Serviceangebot des DRK im Überblick“ – ein Vortrag vom Deutschen Roten Kreuz Kreisverband Südliche Weinstraße
18 Uhr in Großfischlingen, Dorfgemeinschaftshaus: „Essen und Trinken – genussvoll älter werden; Gesunde Ernährung die schmeckt“ – ein Vortrag der Verbraucherzentrale Rheinland-Pfalz

Dienstag, 7. September,

18 Uhr in Weyher, Dorfgemeinschaftshaus:„Hausnotruf.Menüservice.Alltagsservice – Das Serviceangebot des DRK im Überblick“ – ein Vortrag vom Deutschen Roten Kreuz Kreisverband Südliche Weinstraße
18 Uhr in Böbingen, Dorfgemeinschaftshaus: „Aktuelle Kriminalitätsformen/Betrugsmaschen – Enkeltrick, falscher Polizist und weitere Betrugsmaschen“ – ein Vortrag des Beratungszentrums der Polizei Rheinland-Pfalz

Mittwoch, 8. September,

18 Uhr in Rhodt, Durlacher Hof: „Essen und Trinken – genussvoll älter werden; Gesunde Ernährung die schmeckt“ – ein Vortrag der Verbraucherzentrale Rheinland-Pfalz
18 Uhr in Gommersheim, Mehrzweckhalle: „Irrungen und Wirrungen im Verbraucheralltag; die häufigsten Rechtsirrtümer im Alltag“ – ein Vortrag von der Verbraucherzentrale Rheinland-Pfalz

Donnerstag, 9. September,

18 Uhr in Edesheim, Gemeindehalle: „Falsch unzureichend oder überversichert – Welche Versicherung brauche ich noch in meinem Alter?“ – ein Vortrag der Tafel Edenkoben
18 Uhr in Edenkoben, Kurpfalzsaal: „Wie schütze ich mich vor Einbruch?“ – ein Vortrag des Beratungszentrums der Polizei Rheinland-Pfalz

Freitag, 10. September,

18 Uhr Kräutergarten Klostermühle Edenkoben: „Wurzeln schlagen – Eine musikalische Gartenlesung des Chawwerusch-Theater“; Voranmeldung erbeten, Eintritt: 14 Euro, Kartenreservierung unter 06323 959-0; Restkartenverkauf an der Abendkasse

Samstag, 11. September,

18 Uhr in Burrweiler, Festhalle: „Aromatherapie – eine Einführung in die Welt der ätherischen Öle“ mit Elisabeth Burgunder. Teilnehmerzahl: 25 Personen mit Voranmeldung : 06323 959-226. Der Teilnehmerbeitrag für Material und Duftproben beträgt acht Euro/Person.

Nicht mobil?
Das Bürgerbus-Team wird Fahrten anbieten. Bitte melden Sie sich spätestens eine Woche vor der gewünschten Veranstaltung montags und mittwochs, zwischen 16 und 17 Uhr unter 0162 5741389 an.

Es gilt die aktuelle Corona-Bekämpfungsverordnung. Voranmeldungen sind nur bei den Gartenlesungen des Chawwerusch-Theaters, der Aromapflege und dem Bewegungsangebot erforderlich. Während die musikalische Gartenlesung 14 Euro Eintritt kostet und bei der Aromapflege ein Materialkostenbeitrag in Höhe von 8 Euro erhoben werden, sind die übrigen Vorträge und Veranstaltungen kostenfrei. Vor Ort freut man sich über eine Flutopferspende. (Ivonne Trauth)

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Kommentare sind geschlossen

Directory powered by Business Directory Plugin