Mittwoch, 23. Oktober 2019

Veranstaltung „Chor-isch gut“ wieder großer Erfolg

30. September 2019 | noch keine Kommentare | Kategorie: Kreis Germersheim, Kultur

GV Männerchor 1844 Wörth.
Fotos: van Hattem

Minfeld – Vergangenen Samstag (28.9.2019) feierte der Männer- und Frauenchor in der Mundohalle einen bunten Chor-Partyabend unter dem Motto „Chor-isch gut“. Sechs Chöre aus der Region präsentierten sich an diesem Abend, bevor danach DJ Reiner Götzmann bis Mitternacht für ausgelassene Stimmung auf der Tanzfläche sorgte.

Der GV Männerchor 1844 Wörth unter der Leitung von Matthias Tropf garantierte einen fulminanten Auftakt. Fast fünfzig Männer präsentierten einen Querschnitt ihres facettenreichen Programms, das neben Gospeln und Spirituals auch Rock- und Ramstein-Titel enthält.

Nach diesem überzeugendem Auftakt hieß es Rock meets Pop mit Voice of Happiness, dem jungen Chor aus Erlenbach. Chorleiterin Daniela Fröhlich-Lickes hatte eigens für diesen Abend mit ihren Sängerinnen und Sängern den Titel „Cordula Grün“ eingeübt, der für Stimmung sorgte.

Die Friends of Happiness aus Hagenbach waren erstmals mit ihrem neuen Chorleiter Thomas Kästner zur Gast. Er hatte unter anderem den schwierigen Musicaltitel „The Lion King“ mit dem Chor eingeübt, was mit frenetischen Applaus belohnt wurde.

Musica Vita aus Neuburg präsentierte mit Chorleiter Patrick Himpel in diesem Jahr mehr deutsche als englische Titel und überraschten mit teilweise unbekannten Stücken wie dem „Seelenradio“.

Auf gewohnt hohem Niveau sang an diesem Abend der Chor Modern Harmony aus Neuburg. Chorleiter Uli Kofler, ein Komödiant im Auftritt, aber ein Perfektionist als Chorleiter, startete mit den Capri Fischern, ging über zu Easy Living und begleitete dann einen Solisten bei „Ten little Indians“.

Zum Schluss gingen Choralle Berg auf die Bühne, ein Chor, der gleich mit einem ungewöhnlichem Medley aus den bekanntesten Titeln seit den 1980-er Jahren aufwartete, das zu wahren Begeisterungsstürmen hinriss. Bei der Zugabe zeigte sich Chorleiterin Julia Funk-Balzer als phantastische Solistin. Unter der Begleitung ihres Chors sang sie den bekannten John Miles-Titel „Music“ – ein wirklich krönender Abschluss des Chorabends „Chor-isch gut 2019“.

Durch den Abend führte gewohnt launig Moderatorin Brigitte van Hattem, die nach diesem letzten Chorauftritt versicherte, auch 2020 werde es ein „Chor-isch gut“-Festival für die Freunde hochkarätiger Chormusik geben. Danach erklärte sie die Tanzfläche für eröffnet, ein Angebot, das von den zahlreichen Gästen freudig angenommen wurde.

 

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Zu den Kommentaren

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Schreibe einen Kommentar

Beachten Sie unsere Kommentarregeln! (Hier klicken)

Die maximale Textlänge beträgt 800 Zeichen.
Links sind künftig in den Kommentaren nicht mehr gestattet.

Pfalz-Express ist keine Plattform für Beleidigungen, Anschuldigungen und falsche Tatsachenbehauptungen. Wir ersuchen um sachliche und themenrelavante Beiträge. Unterlassen Sie Beleidigungen, Aufforderung zu Straftaten, Unterstellungen, Anschuldigungen oder allgemeine Verunglimpfung von Personen oder Gruppen!

Ihr Pfalz-Express-Team

Directory powered by Business Directory Plugin