Montag, 27. Mai 2019

Ungarn will Flüchtlinge mit Bussen zur Grenze bringen

4. September 2015 | noch keine Kommentare | Kategorie: Nachrichten, Weltgeschehen

Foto: dts Nachrichtenagentur

Budapest  – Ungarn will die Flüchtlinge nun mit Bussen zur österreichischen Grenze bringen. Das meldeten am Freitagabend ungarische Medien unter Berufung auf die Regierung.

In den Stunden zuvor hatten sich Tausende Menschen zu Fuß auf den Weg bis zur österreichischen Grenze gemacht. Auf der Europastraße 60 westlich der ungarischen Hauptstadt waren am Freitagabend hunderte Fußgänger auf dem Standstreifen der Autobahn zu sehen.

Die Polizei fuhr teilweise mit Blaulicht in Schrittgeschwindigkeit auf der rechten Fahrspur, um die Autofahrer zu warnen und die Fußgänger zu schützen.

Die Wegstrecke von Budapest bis zur österreichischen Grenze ist knapp 180 Kilometer lang und würde rund 36 Stunden reinen Fußmarsch in Anspruch nehmen. (dts Nachrichtenagentur)

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Zu den Kommentaren

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Schreibe einen Kommentar

Beachten Sie unsere Kommentarregeln! (Hier klicken)

Die maximale Textlänge beträgt 800 Zeichen.
Links sind künftig in den Kommentaren nicht mehr gestattet.

Pfalz-Express ist keine Plattform für Beleidigungen, Anschuldigungen und falsche Tatsachenbehauptungen. Wir ersuchen um sachliche und themenrelavante Beiträge. Unterlassen Sie Beleidigungen, Aufforderung zu Straftaten, Unterstellungen, Anschuldigungen oder allgemeine Verunglimpfung von Personen oder Gruppen!

Ihr Pfalz-Express-Team

Directory powered by Business Directory Plugin