Sonntag, 20. Oktober 2019

Umfrage: Mehrheit hat Verständnis für Koalitionsabsage der SPD

28. September 2017 | noch keine Kommentare | Kategorie: Nachrichten, Politik
SPD-Zentrale am Wahlabend: Martin Schulz kündigt an, die SPD wolle in die Opposition gehen. Foto: dts Nachrichtangentur

SPD-Zentrale am Wahlabend: Martin Schulz kündigt an, die SPD wolle in die Opposition gehen.
Foto: dts Nachrichtangentur

Berlin  – Die Mehrheit der Bundesbürger hält die Absage der SPD an eine erneute große Koalition mit der Union für richtig.

Das ergab eine Umfrage des Meinungsforschungsinstituts Kantar Emnid im Auftrag des Nachrichtenmagazins „Focus“. 52 Prozent sind demnach der Auffassung, dass die Entscheidung richtig war, 40 Prozent halten sie für falsch.

Anhänger der SPD begrüßen die Entscheidung zu 72 Prozent, Anhänger der Unionsparteien lehnen sie zu 57 Prozent ab. Emnid befragte am 26. und 27. September 2017 insgesamt 1.003 Personen. (dts Nachrichtenagentur)

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Zu den Kommentaren

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Schreibe einen Kommentar

Beachten Sie unsere Kommentarregeln! (Hier klicken)

Die maximale Textlänge beträgt 800 Zeichen.
Links sind künftig in den Kommentaren nicht mehr gestattet.

Pfalz-Express ist keine Plattform für Beleidigungen, Anschuldigungen und falsche Tatsachenbehauptungen. Wir ersuchen um sachliche und themenrelavante Beiträge. Unterlassen Sie Beleidigungen, Aufforderung zu Straftaten, Unterstellungen, Anschuldigungen oder allgemeine Verunglimpfung von Personen oder Gruppen!

Ihr Pfalz-Express-Team

Directory powered by Business Directory Plugin