Sonntag, 23. Juni 2024

Über 1.100 Besucher beim Existenzgründungstag Metropolregion Rhein-Neckar in Frankenthal

17. November 2013 | Kategorie: Elsass Oberrhein Metropolregion, Rheinland-Pfalz

Foto: MRN

Frankenthal – Mit mehr als 1.100 Besuchern ist am Samstagnachmittag der 15. Existenzgründungstag Metropolregion Rhein-Neckar zu Ende gegangen.

In diesem Jahr war die größte regionale Veranstaltung zum Thema Selbständigkeit im Congress-Forum Frankenthal zu Gast. Dort begrüßten am Morgen Oberbürgermeister Theo Wieder und Robert Kautzmann, Leiter der Wirtschaftsförderung der Metropolregion Rhein-Neckar GmbH, die Gäste.

„Die unternehmerische Selbständigkeit ist immer ein Wagnis“, so Kautzmann. „Doch es kann ein sehr lohnenswerter Schritt sein, wenn er richtig durchdacht ist. Mit dem Existenzgründungstag wollen wir angehenden Unternehmerinnen und Unternehmern Mut machen und das richtige Rüstzeug an die Hand geben.“

Vorträge, Gesprächsrunden und Austausch-Plattform

Bei über 20 Vorträgen, Gesprächsrunden und Kurzpräsentationen konnten im Anschluss viele Aspekte einer erfolgreichen Gründung vertieft werden. So zum Beispiel die Konzeption des Business-Plans, die Frage nach der richtigen Rechtsform für das eigene Unternehmen oder aber die verschiedenen Möglichkeiten, sich mit Marketing und Öffentlichkeitsarbeit im Wettbewerb zu positionieren.

Gute Gelegenheiten zum Austausch mit Gleichgesinnten boten darüber hinaus die neuen „X-Change-Plattformen“ zu den Themen „Gründung mit 50+“ und „Ladylike – Frauen gründen anders“ sowie eine ganztätige Ausstellung mit rund 50 Ständen von Verbänden, Kammern, Wirtschaftsförderern, Netzwerken und Unternehmen. (mrn/red)

 

 

 

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Kommentare sind geschlossen