Montag, 23. September 2019

Trump will „konstruktiv“ mit Russland zusammenarbeiten

10. Juli 2017 | noch keine Kommentare | Kategorie: Nachrichten
Präsident Donald Trump. Foto: dts nachrichtenagentur

Präsident Donald Trump.
Foto: dts nachrichtenagentur

Washington  – US-Präsident Donald Trump möchte „konstruktiv“ mit Russland zusammenarbeiten. In einer Reihe von Botschaften über den Kurznachrichtendienst Twitter kündigte Trump an, die Beziehungen zu Russland zu verbessern.

So könne es eine Zusammenarbeit im Bereich der Cyber-Abwehr geben, dies wurde umgehend von hochrangigen Republikanern kritisiert.

Zudem habe der russische Präsident Putin während eines mehr als zweistündigen Gespräches am Rande des G20-Gipfels in Hamburg „vehement“ eine Einmischung in die US-Wahlen 2016 bestritten.

US-Außenminister Rex Tillerson rief Russland zu einem Kompromis im Ukraine-Streit auf: „Russland muss den ersten Schritt zu einer Deeskalation machen“, sagte Tillerson am Sonntag. (dts Nachrichtenagentur)

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Zu den Kommentaren

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Schreibe einen Kommentar

Beachten Sie unsere Kommentarregeln! (Hier klicken)

Die maximale Textlänge beträgt 800 Zeichen.
Links sind künftig in den Kommentaren nicht mehr gestattet.

Pfalz-Express ist keine Plattform für Beleidigungen, Anschuldigungen und falsche Tatsachenbehauptungen. Wir ersuchen um sachliche und themenrelavante Beiträge. Unterlassen Sie Beleidigungen, Aufforderung zu Straftaten, Unterstellungen, Anschuldigungen oder allgemeine Verunglimpfung von Personen oder Gruppen!

Ihr Pfalz-Express-Team

Directory powered by Business Directory Plugin