Donnerstag, 14. November 2019

Trump will an Nato-Gipfel Ende Mai teilnehmen

6. Februar 2017 | noch keine Kommentare | Kategorie: Nachrichten, Politik, Politik Ausland
US-Präsident Donald Trump. Foto: dts Nachrichtenagentur

US-Präsident Donald Trump.
Foto: dts Nachrichtenagentur

Washington  – US-Präsident Donald Trump hat seine Teilnahme am Nato-Bündnisgipfel im Mai dieses Jahres zugesagt.

Nach Angaben des Weißen Hauses versicherte Trump in einem Telefonat mit Nato-Generalsekretär Jens Stoltenberg dem transatlantischen Militärbündnis außerdem die „starke Unterstützung“ der USA. Darüber hinaus müsse aber überlegt werden, wie alle Nato-Mitgliedstaaten dazu angehalten werden könnten, ihren Verpflichtungen bei den Verteidigungsausgaben nachzukommen.

Zudem sei über verschiedene Möglichkeiten zur friedlichen Lösung des Ukraine-Konflikts gesprochen worden. Genauere Details dazu wurden nicht genannt.

Noch Mitte Januar hatte Trump das Verteidigungsbündnis als „obsolet“ bezeichnet. „Die Nato hat Probleme. Sie ist obsolet, weil sie erstens vor vielen, vielen Jahren entworfen wurde. Zweitens zahlen die Länder nicht das, was sie zahlen müssten“, hatte Trump gegenüber „Bild“ gesagt. (dts Nachrichtenagentur)

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Zu den Kommentaren

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Schreibe einen Kommentar

Beachten Sie unsere Kommentarregeln! (Hier klicken)

Die maximale Textlänge beträgt 800 Zeichen.
Links sind künftig in den Kommentaren nicht mehr gestattet.

Pfalz-Express ist keine Plattform für Beleidigungen, Anschuldigungen und falsche Tatsachenbehauptungen. Wir ersuchen um sachliche und themenrelavante Beiträge. Unterlassen Sie Beleidigungen, Aufforderung zu Straftaten, Unterstellungen, Anschuldigungen oder allgemeine Verunglimpfung von Personen oder Gruppen!

Ihr Pfalz-Express-Team

Directory powered by Business Directory Plugin