Dienstag, 07. Dezember 2021

Trump beschimpft Obama als „kranken Typen“

5. März 2017 | Kategorie: Nachrichten, Politik Ausland
Donald Trump und Barack Obama. Foto: dts Nachrichtenagentur

Donald Trump und Barack Obama. Foto: dts Nachrichtenagentur

Washington  – US-Präsident Donald Trump hat seinen Amtsvorgänger Barack Obama wüst beschimpft.

„Wie tief ist Präsident Obama gesunken, meine Telefone während des heiligen Wahlprozesses anzuzapfen. Böser (oder kranker) Typ!“, schrieb Trump über den Kurznachrichtendienst Twitter.

Hintergrund sind Berichte, nach denen Obama Trumps Telefone in New York habe abhören lassen. Trump schrieb weiter, er „wette, dass ein guter Anwalt einen großartigen Fall“ daraus machen könne. Der US-Präsident verglich die angebliche Abhöraktion mit denen der McCarthy-Ära und der Watergate-Affäre.

Ein Sprecher Obamas wies die Vorwürfe entschieden zurück. So habe „weder Präsident Obama noch irgendein anderer Verantwortlicher im Weißen Haus jemals das Abhören irgendeines amerikanischen Bürgers angeordnet“, so der Sprecher weiter. Zudem habe Obama auch nicht die rechtliche Befugnis, solche Abhöraktionen anzuordnen, dies bedürfe einer richterlichen Genehmigung. (dts Nachrichtenagentur)

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Kommentare sind geschlossen

Directory powered by Business Directory Plugin