Sonntag, 07. Juni 2020

Thüringen: Grüne und Linke stimmen für rot-rot-grünen Koalitionsvertrag

2. Dezember 2014 | noch keine Kommentare | Kategorie: Politik

Bodo Ramelow, Vorsitzender der Linken-Landtagsfraktion in Thüringen, wird voraussichtlich der nächste Ministerpräsident des Landes werden.
Foto: Die Linke Erfurt

Erfurt  – Die Mitglieder von Grünen und Linken in Thüringen haben dem rot-rot-grünen Koalitionsvertrag zugestimmt.

„Mit der hohen Beteiligung von 78,8 Prozent und einer Zustimmung von 94 Prozent der abgegebenen Stimmen haben wir ein deutliches Votum der Mitglieder für eine rot-rot-grüne Regierung in Thüringen“, erklärte Linken-Landeschefin Susanne Hennig-Wellsow.

In der Urabstimmung der Grünen stimmten 84,3 Prozent Prozent der Mitglieder für den Koalitionsvertrag. Am Freitag will sich der Linken-Fraktionsvorsitzende Bodo Ramelow im Thüringer Landtag zum Ministerpräsidenten wählen lassen.

CDU-Landeschefin Christine Lieberknecht hatte am Dienstag angekündigt, für eine erneute Wahl zur Ministerpräsidentin nicht zur Verfügung zu stehen.  (dts Nachrichtenagentur)

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Zu den Kommentaren

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Kommentare sind geschlossen

Directory powered by Business Directory Plugin