Montag, 23. Juli 2018

Ramelow will von Merkel „Sozialgarantie“ für verunsicherte Bürger

24. Oktober 2015 | noch keine Kommentare | Kategorie: Nachrichten, Politik

Bodo Ramelow im Erfurter Landtag.
Foto: dts Nachrichtenagentur

Berlin  – Thüringens Ministerpräsident Bodo Ramelow (Linke) hat Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) aufgefordert, ähnlich wie 2008 bei ihrer Sparergarantie eine „Sozialgarantie“ für verunsicherte Bürger in der Flüchtlingskrise auszusprechen.

„Die Kanzlerin sollte mit einer Sozialgarantie Klarheit darüber schaffen, dass die Unterbringung und Integration der Flüchtlinge keine Kürzung von Renten und Sozialleistungen zur Folge haben wird“, sagte Ramelow.

„Wir brauchen dringend ein Gegengift zu rechten Angstmache. Die Vertrauenskrise muss eingedämmt werden“, sagte der Linken-Politiker.

Klare Worte könnten Vertrauen schaffen. „Das ist eine der Erfahrungen aus der Bankenkrise von 2008, die wir jetzt beherzigen sollten.“ (dts Nachrichtenagentur)

Zur Startseite

Zu den Kommentaren Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Schreibe einen Kommentar

Beachten Sie unsere Kommentarregeln! (Hier klicken)

Die maximale Textlänge beträgt 800 Zeichen.
Links sind künftig in den Kommentaren nicht mehr gestattet.

Ihr Kommentar wird nach dem Absenden schnellstmöglich überprüft (bitte bleiben Sie sachlich!) und dann innerhalb 24 Stunden freigeschaltet. Wir bitten um etwas Geduld.

Ihr Pfalz-Express-Team