Freitag, 02. Dezember 2022

Therapieangebot für Betroffene von Long-Covid – Ambulanz Zentrum des Pfalzklinikums

4. Oktober 2022 | Kategorie: Gesundheit, Kreis Germersheim, Kreis Südliche Weinstraße, Landau, Ratgeber, Regional

Chronische Fatigue und weiter anhaltende Atemnot sind häufige Symptome bei Post- oder Long Covid.
Bild von Ulrike Mai auf Pixabay

Landau/Südpfalz – Long-Covid ist der Oberbegriff für gesundheitliche Langzeitfolgen, die nach einer Infektion mit dem Coronavirus auftreten können. 

Insgesamt ist seit Pandemiebeginn zum Beispiel mehr als jeder Fünfte erwerbstätige AOK-Versicherte im Zusammenhang mit einer akuten Covid-19-Erkrankung ausgefallen. Das zeigt eine Studie des Wissenschaftlichen Instituts der AOK (WIdO), die Mitte September 2022 veröffentlicht wurde. In der Folge waren 3,8 Prozent dieser Personen aufgrund einer Long-Covid- oder Post-Covid-Symptomatik arbeitsunfähig. Was also tun? 

Ein Therapieangebot gibt es im Landauer Ambulanz Zentrum des Pfalzklinikums in der Paul-von-Denis-Straße 2b. Dort treffen sich Betroffene jeden Donnerstag von 13.30 bis 15 Uhr (außer an Feiertagen).

Ein Einstieg in die Gruppe für neue Patienten ist zu jeder Zeit möglich. Es gelten die aktuellen 3G-Regelungen. Teilnahmevoraussetzung: Heilmittelverordnung für Ergotherapie (Muster 13) mit dem Heilmittel „psychisch-funktionelle Behandlung“. (cli/dts nachrichtenagentur)

Kontakt:

Heike Reichert, Tel. 06349 9000-5210750 oder Mail heike.reichert@pfalzklinikum.de

Marion Persch, Tel. 06349 900-1081 oder Mail marion.persch@pfalzklinikum.de

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Kommentare sind geschlossen