Montag, 21. Oktober 2019

Tennis: Kerber verliert Wimbledon-Finale gegen Serena Williams

9. Juli 2016 | noch keine Kommentare | Kategorie: Nachrichten, Sport
Angelique Kerber: Hat den größten Erfolg ihres Lebens verpasst. Foto: Steve Collins/dts-news.de/cc-by

Angelique Kerber: Hat den größten Erfolg ihres Lebens verpasst.
Foto: Steve Collins/dts-news.de/cc-by

London – Angelique Kerber hat den Titel beim Tennisturnier in Wimbledon verpasst: Die 28-Jährige, die zum ersten Mal im Wimbledon-Finale stand, verlor gegen die Weltranglisten-Erste Serena Williams aus den USA mit 5:7, 3:6.

Williams holt damit ihren 22. Grand-Slam-Titel und zieht mit Rekordhalterin Steffi Graf gleich. Kerber und Williams hatten sich bereits beim Endspiel der Australian Open im Januar gegenübergestanden, dabei hatte sich Kerber ihren ersten Grand-Slam-Sieg gesichert. (dts Nachrichtenagentur)

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Zu den Kommentaren

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken
Schlagworte: , ,

Schreibe einen Kommentar

Beachten Sie unsere Kommentarregeln! (Hier klicken)

Die maximale Textlänge beträgt 800 Zeichen.
Links sind künftig in den Kommentaren nicht mehr gestattet.

Pfalz-Express ist keine Plattform für Beleidigungen, Anschuldigungen und falsche Tatsachenbehauptungen. Wir ersuchen um sachliche und themenrelavante Beiträge. Unterlassen Sie Beleidigungen, Aufforderung zu Straftaten, Unterstellungen, Anschuldigungen oder allgemeine Verunglimpfung von Personen oder Gruppen!

Ihr Pfalz-Express-Team

Directory powered by Business Directory Plugin