Samstag, 27. Februar 2021

Tagestourismus in Zeiten der Mandelblüte 2021: Stadt Neustadt bereitet Allgemeinverfügung vor

20. Februar 2021 | Kategorie: Neustadt a.d. Weinstraße und Speyer, Regional

Die Mandelblüte in Gimmeldingen wird jährlich zum Großereignis.
Fotos (Archiv): Pfalz-Express

Neustadt. Verwaltung und technische Einsatzleitung der Stadt arbeiten seit Januar an einem Konzept zum Tagestourismus anlässlich der Mandelblüte – insbesondere im Ortsbezirk Gimmeldingen. 

Den Auftrag dazu hatte Oberbürgermeister Marc Weigel erteilt. Bei entsprechender Witterung sehen er und die Gimmeldinger Ortsvorsteherin Claudia Albrecht die Gefahr eines hohen Besucheraufkommens, das den gemeinsamen Anstrengungen zur Eindämmung der Pandemie zuwider laufe, hieß es. Im letzten Jahr war es zu einem großen Besucheransturm gekommen – trotz Absage des Mandelblütenfests wegen der Corona-Krise.

Weigel will deshalb (zusätzlich zu den geltenden Landesverordnungen) eine Allgemeinverfügung auf der Grundlage des Infektionsschutzgesetzes erlassen (in Abstimmung mit der Landesregierung). Die Verfügung sieht vor, dass in der Zeit der Mandelblüte an den Wochenenden (Samstag und Sonntag), an den Osterfeiertagen (jeweils von 9 Uhr bis 17 Uhr) und an den übrigen Freitagen 11 Uhr bis 17 Uhr das Betreten und der Aufenthalt an stark frequentierten Orten in und um die Gemarkung Gimmeldingen zu tagestouristischen Zwecken untersagt ist.

Neustadter Bürger sind von den Regelungen nicht betroffen. Der OB bittet dennoch auch sie, auf Ausflüge zur Mandelmeile zu verzichten. „Ich hoffe auf das Verständnis und die Mithilfe aller. Nur gemeinsam kann ein erneuter Anstieg der Infektionszahlen in Neustadt an der Weinstraße verhindert werden.“ Das sei auch im Sinne aller, die dringend auf Lockerungen der Lockdown-Maßnahmen hofften, beispielsweise Handel und Gastronomie. „In großer Zahl eingeschleppte neue Infektionsketten und ein durch Unvernunft beschleunigter Wiederanstieg der Fallzahlen würden das gefährden“, so der OB.

Info:

Zur näheren Erläuterung der Maßnahmen und im Hinblick auf eine neue Corona-Bekämpfungsverordnung (CoBeLVO) gibt es demnächst ein digitales Pressegespräch mit Oberbürgermeister Marc Weigel, Katja Weickert, Leiterin der Polizeiinspektion Neustadt, Stefan Klein, Stadtfeuerwehrinspekteur und Claudia Albrecht.

 

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Kommentare sind geschlossen

Directory powered by Business Directory Plugin