Samstag, 31. Oktober 2020

Beiträge zum Stichwort ‘ Elias-Grünebaum-Platz ’

Stadt Landau gedenkt der Opfer der Reichspogromnacht – Elias-Grünebaum-Platz am Synagogenmahnmal eingeweiht

10. November 2016 | Von

Landau. „Es ist unsere Aufgabe, dafür zu sorgen, dass sich die Geschichte des Grauens der NS-Zeit nicht wiederholen kann.“ Diese mahnenden Worte richtete Oberbürgermeister Thomas Hirsch an die Menschen, die zur Gedenkveranstaltung der Stadt Landau anlässlich des 78. Jahrestags der Reichspogromnacht gekommen waren. Zuvor hatte der Stadtchef vor dem neu gestalteten Synagogenmahnmal in der Friedrich-Ebert-Straße
[weiterlesen …]



Platz am Synagogen-Mahnmal in der Friedrich-Ebert-Straße wird nach Rabbiner Elias Grünebaum benannt: Einweihung am 9. November

21. Oktober 2016 | Von

Landau. Im Zuge des Ausbaus der Friedrich-Ebert-Straße wird aktuell auch das Mahnmal, das an die frühere Landauer Synagoge erinnert, neu gestaltet und aufgewertet. Der Platz, der das Mahnmal umgibt, soll künftig den Namen „Elias-Grünebaum-Platz“ tragen. Ferner sollen die Bushaltestelle „Versorgungsamt“ in „Synagogen-Mahnmal“ umbenannt und die Bezeichnung „Ruhango-Kreisel“ zurückgenommen werden. Eine entsprechende Sitzungsvorlage hat die Stadtverwaltung
[weiterlesen …]



Directory powered by Business Directory Plugin