Mittwoch, 16. Oktober 2019

Tag des Baumes: Zierlicher Feldahorn steht ganz im Mittelpunkt

28. April 2015 | noch keine Kommentare | Kategorie: Kreis Südliche Weinstraße

Landrätin Theresia Riedmaier, Markus Jäger (1. Vorsitzender des Fremdenverkehrsvereins Weyher), Ortsbürgermeister Andreas Möwes, Eberhard Frankmann, Beigeordneter der VG Edenkoben und Mitglieder des Vereins bei der Pflanzung des Feldahorns. Sophia und Lilli, der Nachwuchs in Weyher, ist ebenfalls tatkräftig dabei.
Foto: kv-süw

Weyher. Die Anpflanzung eines Feldahorns – Baum des Jahres 2015 – nahmen Landrätin Theresia Riedmaier, Eberhard Frankmann, Beigeordneter der VG Edenkoben und Ortsbürgermeister Andreas Möwes auf dem „Partnerschaftsplatz am Ortsrand von Weyher anlässlich des Tags des Baumes vor. Der Fremdenverkehrsverein Weyher und die Ortsgemeinde Weyher sind in diesem Jahr „Pate“ der Aktion.

Landrätin Theresia Riedmaier dankte dem Fremdenverkehrsverein für die Bereitschaft die Pflege des Baumes vor Ort zu übernehmen. Der Verein wird sich außerdem auch um den Außenbereich kümmern; insbesondere wurden in letzter Zeit sehr viele Mandelbäume durch den Verein angepflanzt.

Der Feldahorn ist 2015 „Baum des Jahres“. Er wird auch Maßholder genannt und kommt in ganz Mitteleuropa vor; er kann ein Alter von 200 Jahren erreichen. Damit steht in diesem Jahr eine zierliche Baumart im Mittelpunkt, die oft übersehen oder vergessen wird. Für forstliche Nutzungen reichen die Stammstärken oft nicht aus. Das Holz ist zudem den beiden „großen Brüdern“ Spitz- und Berg-Ahorn recht ähnlich, so dass es nicht unterschieden wird. Dieser eher seltenen „Nebenbaumart“ soll nun mehr Beachtung geschenkt werden.

Durch den Tag des Baumes und die wiederkehrende Pflanzaktion soll auf die Notwendigkeit zur Erhaltung und Pflege der Kulturlandschaft an der Südlichen Weinstraße hingewiesen werden.

Der Tag des Baumes hat seinen Ursprung im Jahr 1872, als die ersten Siedler des amerikanischen Bundesstaates Nebraska eine Million Bäume pflanzten, um die baumarme Landschaft zu begrünen. Seit 1952 wird der Tag des Baumes auch in Deutschland begangen. (kv-süw)

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Zu den Kommentaren

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken
Schlagworte: , ,

Schreibe einen Kommentar

Beachten Sie unsere Kommentarregeln! (Hier klicken)

Die maximale Textlänge beträgt 800 Zeichen.
Links sind künftig in den Kommentaren nicht mehr gestattet.

Pfalz-Express ist keine Plattform für Beleidigungen, Anschuldigungen und falsche Tatsachenbehauptungen. Wir ersuchen um sachliche und themenrelavante Beiträge. Unterlassen Sie Beleidigungen, Aufforderung zu Straftaten, Unterstellungen, Anschuldigungen oder allgemeine Verunglimpfung von Personen oder Gruppen!

Ihr Pfalz-Express-Team

Directory powered by Business Directory Plugin