Mittwoch, 18. Mai 2022

Stimmungsvoller Lichterglanz im Advent: 30. „Weihnachtsmarkt der 1000 Lichter“ in Haßloch

1. Dezember 2015 | Kategorie: Kreis Bad Dürkheim
Einen beliebten Treffpunkt für Eltern und Kinder bildet das schöne Jurtezelt mit Lagerfeuer in der "Waldweihnacht". Hier wird am prasselnden Feuer geplaudert und Stockbrot gebacken. Foto: bft-haßloch

Einen beliebten Treffpunkt für Eltern und Kinder bildet das schöne Jurtezelt mit Lagerfeuer in der „Waldweihnacht“. Hier wird am prasselnden Feuer geplaudert und Stockbrot gebacken.
Foto: bft-haßloch

Haßloch. Wenn die weihnachtlich dekorierte Budenstadt in hellem Lichterglanz erstrahlt und der Duft von Glühwein und Lebkuchen über den Platz hinter dem Rathaus zieht, hat in Haßloch der Weihnachtsmarkt begonnen.

Als „Weihnachtsmarkt der 1000 Lichter“ verzaubert er an den Adventswochenenden traditionell Jung und Alt. Sobald das Stichwort gegeben ist, erstrahlen Tausende von Lichtern an Bäumen und Sträuchern und tauchen den Ort in eine stimmungsvolle, festliche Atmosphäre.

Die kleine Weihnachtswunderwelt lockt mit über 30 Buden und Ständen, an denen örtliche Vereine wie auch private Beschicker all das feilbieten, was in der kalten Jahreszeit das Herz höher schlagen lässt: Vom Adventsgesteck über wunderschöne Kerzen bis zur Dekoration für den Christbaum, vom leckeren Grillschinken bis hin zu Waffeln, Plätzchen und Weihnachtskuchen, dazu Glühwein oder Jagertee zum Aufwärmen, Kaffee und Edelbrände – hier gibt es nichts, was es nicht gibt.

Eine Besonderheit auf dem „Weihnachtsmarkt der 1000 Lichter“ ist die Waldweihnacht des Forstzweckverbandes zusammen mit der Waldjugend und den Pfadfindern: Auf dem natürlichen Boden aus Holzhackschnitzeln präsentieren sich die Gruppen und bieten vielfältigste Produkte rund um den Haßlocher Wald und seine Natur an. Einen beliebten Treffpunkt für Eltern und Kinder bildet das schöne Jurtezelt mit Lagerfeuer in der „Waldweihnacht“. Hier wird am prasselnden Feuer geplaudert und Stockbrot gebacken.

Neben den Attraktionen zum Schauen und Kaufen sorgt natürlich ein abwechslungsreiches Bühnenprogramm für Unterhaltung: Lieder, Gedichte, Kasperletheater, Karussells und mehr.
Für romantische Gäste werden regelmäßig Kutschfahrten durch den Ort angeboten.

„In diesem Jahr warten beim Weihnachtsmarkt der 1000 Lichter wieder vielfältige Angebote auf die Besucher“, so der Erste Beigeordnete der Gemeinde, Tobias Meyer: „Ich bin froh, dass es dem Team um Gunther Metz gelungen ist, die Attraktivität des Weihnachtsmarkts nochmals zu steigern. Wir konnten neue, zusätzliche Angebote für die Veranstaltung gewinnen.“

Auch der Ortskern soll mit dem Weihnachtsmarkt stets ein harmonisches Ganzes bilden. Optimal wäre das Gesamterlebnis, wenn die Besucher des Weihnachtsmarkts auch noch einen Abstecher in die Geschäfte der Langgasse machen möchten oder ihren Einkauf im Ortszentrum gerne mit einem anschließenden Besuch auf dem Weihnachtsmarkt verbinden, so Meyer.

Zauberhaftes Höhen- Feuerwerk auf dem Weihnachtsmarkt

Das 30- jährige Jubiläum des Weihnachtsmarkts der 1000- Lichter wird in diesem Jahr auf eine ganz besondere Art gefeiert. Zusätzlich zu den rund 30.000 LED- Lichtern wird am 4. Dezember um 19 Uhr ein Feuerwerk den Haßlocher Weihnachtsmarkt beleuchten.
Unterstützt durch den Gewerbeverein Haßloch war es der Gemeindeverwaltung Haßloch möglich dieses kleine Schmankerl als Jubiläumsgeschenk zu organisieren. Abgeschossen wird das Feuerwerk im Hof der Feuerwehr in der Schillerstraße, so können Klein und Groß das Spektakel in der gemütlichen Umgebung des Weihnachtsmarktes genießen.
Öffnungszeiten:
Fr. 17 bis 21 Uhr
Sa. 16 bis 21 Uhr
So. 14 bis 21 Uhr
* immer an den vier Wochenenden im Advent (red)

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken
Schlagworte: ,

Kommentare sind geschlossen