Mittwoch, 18. September 2019

Stellungnahme der Stadt Landau: „Städtische Bäume verkehrssicher“

29. November 2012 | noch keine Kommentare | Kategorie: Landau

Landau:  Städtische, aber auch private Bäume sollten regelmäßig auf  Verkehrssicherheit überprüft werden Foto: Ahme

Landau. Aufgrund des aktuellen Vorfalls in Trier, bei dem eine Person wegen eines umstürzenden Baumes ums Leben kam und eine weitere verletzt wurde, nimmt die Stadt Landau zum Umgang mit den städtischen Bäumen Stellung.

„Vor Stürmen oder unvorhergesehenen Ereignissen ist man nie gefeit, doch ein hohe Anzahl und Qualität an Kontrollen des städtischen Baumbestands sowie eine kontinuierliche Baumpflege gewährleisten ein hohes Maß an Sicherheit“, so Beigeordneter und Umweltdezernent Rudi Klemm.

Zwei Mal pro Jahr werden rund 20.000 Bäume in der Stadt Landau und den Stadtteilen auf Verkehrssicherheit hin kontrolliert. Die rund 15.000 weiteren städtischen Bäume in der freien Landschaft werden in der Regel ein Mal pro Jahr einer Prüfung unterzogen. Bekanntermaßen krankheitsanfällige Bäume werden gegebenenfalls mehrmals im Jahr kontrolliert. Die Häufigkeit und das Ergebnis der Baumkontrollen wird in einem digitalen Baumkataster dokumentiert. Notwendige Baumpflegemaßnahmen werden darin mit Einstufungen zur Dringlichkeit der jeweiligen Maßnahme festgelegt.

Die Kontrolle erfolgt durch städtisches Personal, die regelmäßig Fortbildungen besuchen und so auf dem aktuellen Wissenstand sind. Für das Jahr 2013 wird aufgrund des hohen Arbeitsaufkommens für den Bereich der Baumkontrolle eine zusätzliche Stelle im Umweltamt geschaffen.

„Der Aufwand, der für die Kontrollen betrieben wird, und die Sicherheitsmaßnahmen die damit einhergehen, lassen nach objektiven Gesichtspunkten die Aussage zu, dass die städtischen Bäume im Normalfall verkehrssicher sind“, so Klemm, der gleichzeitig an die privaten Eigentümer appeliert, den privaten Baumbestand auch regelmäßig zu überprüfen und somit der Verkehrssicherungspflicht nachzukommen. (stadt-landau)

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Zu den Kommentaren

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Schreibe einen Kommentar

Beachten Sie unsere Kommentarregeln! (Hier klicken)

Die maximale Textlänge beträgt 800 Zeichen.
Links sind künftig in den Kommentaren nicht mehr gestattet.

Pfalz-Express ist keine Plattform für Beleidigungen, Anschuldigungen und falsche Tatsachenbehauptungen. Wir ersuchen um sachliche und themenrelavante Beiträge. Unterlassen Sie Beleidigungen, Aufforderung zu Straftaten, Unterstellungen, Anschuldigungen oder allgemeine Verunglimpfung von Personen oder Gruppen!

Ihr Pfalz-Express-Team

Directory powered by Business Directory Plugin