Dienstag, 10. Dezember 2019

Steinmeier lädt zum Teilen persönlicher Mauerfall-Geschichten ein

9. November 2019 | noch keine Kommentare | Kategorie: Nachrichten

Gedenken an 30 Jahre Mauerfall.
Foto: über dts Nachrichtenagentur

Berlin  – 30 Jahre nach der Friedlichen Revolution lädt Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier in einer Videobotschaft Bürger dazu ein, ihre persönlichen Geschichten zu Mauerfall und Wiedervereinigung zu erzählen und sie in den sozialen Medien zu teilen.

„Welche Geschichte verbinden Sie mit dem Mauerfall vor 30 Jahren, mit dem Zusammenwachsen von Ost und West? Die Geschichte unseres Landes besteht doch aus den Geschichten, die wir erlebt haben, aus unseren Geschichten. Und Ihre Geschichte würde ich gern hören“, heißt es in seinem Video.

In der Botschaft, die auf den Accounts des Bundespräsidenten in den Sozialen Medien zu sehen ist, erzählen zudem Fußballnationalspieler Toni Kroos, Handball-Bundestrainer Christian Prokop, der Sänger Max Raabe und die Spitzenköche Maria Groß und Ali Güngörmüs ihre persönlichen Geschichten zum Mauerfall.

Die Nutzer werden eingeladen, eigene kurze Videobeiträge unter dem Hashtag #geteiltegeschichten zu erstellen und zu veröffentlichen. Der Online-Aufruf des Bundespräsidenten fügt sich in seine Gesprächsreihe „Geteilte Geschichte(n)“ ein. (dts Nachrichtenagentur)

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Zu den Kommentaren

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Kommentare sind geschlossen

Directory powered by Business Directory Plugin