Dienstag, 23. Juli 2024

Spende: 1.000 Euro für gebeutelte Schwimmabteilung des TV Bad Bergzabern

20. Juni 2024 | Kategorie: Kreis Südliche Weinstraße, Sport Regional

Landrat Dietmar Seefeldt, Leiter der Schwimmabteilung Klaus Janson,
Sparkassenvorstand Svend Larsen und Marktdirektor der Marktdirektion Bad Bergzabern Matthias Albrecht.
Foto: Sparkasse Südpfalz

Bad Bergzabern – Die Schwimmabteilung des TV Bad Bergzabern ist eine wichtige Kaderschmiede des Schwimmsports in der Region.

In einer feierlichen Übergabe im Außenbereich des Rebmeerbades haben Landrat Dietmar Seefeldt, der Vorsitzende der Sparkasse Südpfalz, Svend Larsen, und Sparkassen-Marktdirektor Matthias Albrecht eine Spende in Höhe von 1.000 Euro an Klaus Janson, den Leiter der Schwimmabteilung, überreicht. Diese Spende soll die Vereins- und Jugendarbeit unterstützen.

Anerkennung für erfolgreiche Vereinsarbeit

Svend Larsen hob bei der Übergabe die herausragende Arbeit des TV Bad Bergzabern hervor. Erst kürzlich hatten die Athleten des Vereins 13 Titel bei den Rheinland-Pfalz-Meisterschaften in Bad Kreuznach gewonnen.

Er betonte das umfassende Engagement der Sparkasse Südpfalz für den Sport: „Vom Breitensport bis zum Spitzensport haben Athleten in Deutschland und der Südpfalz einen starken Partner an ihrer Seite: die Sparkassen. Allein im Jahr 2023 haben wir fast 250.000 Euro an lokale und regionale Sportvereine gespendet. Ohne diese Unterstützung wären viele Vereinstätigkeiten und Wettbewerbe in der Region kaum möglich. Wir freuen uns, mit diesen Spenden unseren Beitrag zum Sport in der Region leisten zu können.“

Bedeutung der Schwimmausbildung

Landrat Dietmar Seefeldt unterstrich die Notwendigkeit einer guten Schwimmausbildung, insbesondere angesichts alarmierender Zahlen: „Eine Umfrage der Deutschen Lebensrettungsgesellschaft (DLRG) von 2022 hat ergeben, dass 60 Prozent der Grundschüler in Deutschland nicht sicher schwimmen können. Dieses Ergebnis ist besorgniserregend. Umso wichtiger ist es, dass Kinder, Jugendliche und Erwachsene das Schwimmen lernen – im Zweifel kann dies Leben retten. Neben einer guten Infrastruktur braucht es dafür Vereine und Ehrenamtliche, die das Schwimmen lehren.“

Dank für die Unterstützung

Klaus Janson bedankte sich im Namen der Schwimmabteilung herzlich für die Spende: „Regionaler Sport funktioniert nur dank des ehrenamtlichen Einsatzes vieler Helfer, die ihre Zeit und ihr Herzblut in die Ausbildung der jungen Schwimmer investieren. Gleichzeitig benötigen wir finanzielle Mittel, um den Betrieb aufrechtzuerhalten und Wettbewerbe zu organisieren. Diese Spende erleichtert uns die Vereinsarbeit erheblich und wir sind sehr dankbar dafür.“

Um das Rebmeerbad gab es in den letzten Monaten heftige Diskussionen bezüglich der Wassertemperatur. Mehr dazu ⇒hier und hier: Wassertemperatur im Rebmeerbad: Schwimmabteilung TV Bad Bergzabern sucht Bürgen und Sponsoren

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Kommentare sind geschlossen