Freitag, 20. April 2018

SPD Neustadt gratuliert Werner Schreiner zum 70. Geburtstag

12. Mai 2017 | noch keine Kommentare | Kategorie: Leute-Regional, Neustadt a.d. Weinstraße und Speyer, Politik regional
Werner Schreiner, Ida Müller (SPD Ortsverein Neustadt), Pascal Bender (Vorsitzender SPD Stadtverband und Fraktionsvorsitzender der SPD Neustadt) und Dr. Andreas Böhringer (Vorsitzender SPD Ortsverein Neustadt) (v.l.) Foto: red

Werner Schreiner, Ida Müller (SPD Ortsverein Neustadt), Pascal Bender (Vorsitzender SPD Stadtverband und Fraktionsvorsitzender der SPD Neustadt) und Dr. Andreas Böhringer (Vorsitzender SPD Ortsverein Neustadt) (v.l.)
Foto: red

Neustadt. „In den Medien wird Werner Schreiner immer wieder als Verkehrsexperte bezeichnet, und das ist auch richtig so. Aber Werner Schreiner ist viel mehr“, würdigt Pascal Bender, Vorsitzender des SPD Stadtverbandes Neustadt seinen Genossen Werner Schreiner an seinem 70. Geburtstag am 11. Mai.

Bahnfreund, Historiker, Lehrer, Politiker, Neustadter, Freund des französischen Nachbarlands und Journalist, all dies beschreibe Schreiner, so Bender. Gemeinsam mit Andreas Böhringer und Ida Müller vom Ortsverein Neustadt überbrachte er dem Jubilar die Glückwünsche der SPD und dankte ihm für sein großes Engagement für die SPD und für Neustadt.

Bereits während seines Studiums der Geschichte und Anglistik arbeitete Schreiner als freier Journalist und beschäftigte sich mit der Pfälzer Geschichte.

Über den Journalismus wurde sein Interesse am Öffentlichen Nahverkehr geweckt, schnell entwickelte er sich zum Fachmann in diesem Bereich. Und so wurde Schreiner bereits in seiner Zeit als Lehrer zum ersten Referent für ÖPNV im Land für den Kreis Bad Dürkheim abgeordnet. Ab 1996 stellte er seine Kompetenz ganz dem ÖPNV zur Verfügung, z.B. als Direktor des Zweckverbandes Schienenpersonennahverkehr Rheinland-Pfalz Süd und dann zum Geschäftsführer der VRN GmbH.

Als Neustadter liegt ihm auch im Bereich des Nahverkehrs seine Heimatstadt immer am Herzen, er bringt sich mit seinem Wissen daher in der Kommunalpolitik ein und engagiert sich bei Projekten wie dem Kuckucksbähnel, einem Projekt, das er mit aufgebaut hat.

Sein Interesse für die Geschichte der Pfalz setzt der studierte Historiker in den Vorständen des Historischen Vereins der Pfalz Neustadt und des Neustadter Museumsvereins ein. „Als besondere Auszeichnung und Anerkennung empfinde ich die Berufung zum Beauftragten der Ministerpräsidentin des Landes Rheinland-Pfalz für grenzüberschreitende Zusammenarbeit“, beschreibt Schreiner seine aktuelle Tätigkeit.

„Werner gibt Neustadt viel“, fasste Bender die Leistung des 70jährigen zusammen. Von Ruhestand könne bei Schreiner keine Rede sein. Nicht nur das Land und Neustadt könne sich auf ihn verlassen, „auch Dein Engagement für die Neustadter SPD ist bewundernswert, so Bender.

Von 1994 bis 2009 und wieder seit 2014 ist Schreiner Mitglied des Neustadter Stadtrats, davon viele Jahre als Fraktionsvorsitzender. Vor wenigen Tagen stellte sich das SPD-Urgestein als Vorsitzender der Arbeitsgemeinschaft „60+“ der SPD zur Verfügung.

Aber nur kurz nimmt der Jubilar sich an seinem Geburtstag die Zeit, über die Vergangenheit zu sprechen, schnell ist er im Gespräch mit seinen Genossen wieder bei aktuellen Projekten, die ihm am Herzen liegen, wie etwa der Gestaltung des Neustadter Bahnhofsvorplatzes. Bis zum nächsten runden Geburtstag darf man noch viel Initiative für seine Stadt erwarten. (red)

Auf dem Bild sind Werner Schreiner, Ida Müller (SPD Ortsverein Neustadt), Pascal Bender (Vorsitzender SPD Stadtverband und Fraktionsvorsitzender der SPD Neustadt) und Dr. Andreas Böhringer (Vorsitzender SPD Ortsverein Neustadt) zu sehen.

Zur Startseite

Zu den Kommentaren

Diesen Artikel empfehlen:

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Schreibe einen Kommentar

Beachten Sie unsere Kommentarregeln! (Hier klicken)

Die maximale Textlänge beträgt 800 Zeichen.
Links sind künftig in den Kommentaren nicht mehr gestattet.

Ihr Kommentar wird nach dem Absenden schnellstmöglich überprüft (bitte bleiben Sie sachlich!) und dann innerhalb 24 Stunden freigeschaltet. Wir bitten um etwas Geduld.

Ihr Pfalz-Express-Team

Directory powered by Business Directory Plugin