Freitag, 20. September 2019

So schmeckt die Pfalz: Marktplatz der regionalen Köstlichkeiten und Schlender-Picknick auf der Hardenburg am 23. Juni

17. Juni 2018 | noch keine Kommentare | Kategorie: Kreis Bad Dürkheim

Die Hardenburg bei Bad Dürkheim.
Quelle: GDKE

Bad Dürkheim. Ganz im Zeichen des europäischen Picknicktags steht am 23. Juni von 10 bis 17 Uhr die Schloss- und Festungsruine Hardenburg bei Bad Dürkheim.

Pfälzer Manufakturen bieten an diesem Sonntag einen Marktplatz der regionalen Köstlichkeiten, dazu lockt ein Schlender-Picknick mit vielen kulinarischen Stationen.

Alles, was die Pfalz so einzigartig macht, steht auf dem Speiseplan: Ob „Pfälzer Saumagen“, „Läwwerknepp“, „Grieweworscht“, „en Weinknorze“, „Metzelsupp“ „Dampfnudeln“ oder Weck, Worscht und Wein.

Typische Pfälzer Gerichte, Weine der Pfalz und köstliche Genussmomente in einer der größten und eindrucksvollsten Burganlagen der Pfalz.

Europa feiert an diesem 23. Juni den europäischen Picknicktag und Rheinland-Pfalz feiert mit. Eingebettet ist der Picknicktag in das Europäische Kulturerbejahr 2018 (ECHY).

Unter dem Motto SHARING HERITAGE engagieren sich in diesem Jahr Einrichtungen wie Museen, Vereine und Stiftungen sowie Privatpersonen.

Im Rahmen des bundesweiten Aktionsjahrs „Zu Tisch! Genießen in Schlössern und Gärten“ begibt sich die Generaldirektion Kulturelles Erbe Rheinland-Pfalz (GDKE) das ganze Jahr über auf kulinarische Reisen. Um das kulturelle Erbe Europas erlebbar zu machen, lädt die GDKE an diesem Sonntag an mehreren Schauplätzen zum Teilen und Mitmachen ein – und was wäre da besser geeignet als ein Picknick.

Errichtet wurde die Hardenburg übrigens Anfang des 13. Jahrhunderts als noch vergleichsweise bescheidene Höhenburg, ausgebaut wurde sie dann im 16. Jahrhundert zur wehrhaften Renaissance-Residenz.

Das Ende der Hardenburg kam mit der Eroberung Bad Dürkheims durch französische Revolutionstruppen 1794: Die Inneneinrichtung wurde vernichtet, große Teile der Gesamtanlage gesprengt.

Als heute sorgsam gepflegte Ruine im Besitz des Landes Rheinland-Pfalz repräsentiert die Hardenburg rund 800 Jahre Geschichte.

Infos:

Schloss- und Festungsruine Hardenburg, 67098 Bad Dürkheim (Ortsteil Hardenburg), Tel.: 0 63 22 / 75 30. Eintritt für Erwachsene: 4,50 Euro, www.schloss-hardenburg.de.

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Zu den Kommentaren

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Schreibe einen Kommentar

Beachten Sie unsere Kommentarregeln! (Hier klicken)

Die maximale Textlänge beträgt 800 Zeichen.
Links sind künftig in den Kommentaren nicht mehr gestattet.

Pfalz-Express ist keine Plattform für Beleidigungen, Anschuldigungen und falsche Tatsachenbehauptungen. Wir ersuchen um sachliche und themenrelavante Beiträge. Unterlassen Sie Beleidigungen, Aufforderung zu Straftaten, Unterstellungen, Anschuldigungen oder allgemeine Verunglimpfung von Personen oder Gruppen!

Ihr Pfalz-Express-Team

Directory powered by Business Directory Plugin