Freitag, 15. Oktober 2021

Schmierfink verunstaltet Felsen im Dahner Felsenland

5. Juni 2018 | Kategorie: Kreis Südliche Weinstraße, Südwestpfalz und Westpfalz

Kletterer
Foto: Pfalz-Express

Annweiler – Seit einem halben Jahr treibt ein bislang noch unbekannter Schmierfink sein Unwesen im Dahner Felsenland.

Der oder die Täter bemalten bislang vorzugsweise mit weißer Farbe die Buhlsteine bei Busenberg, die Geiersteine und das Kriegstaltürmchen bei Wernersberg, den Schanzenturm bei Vorderweidenthal, das Stefanstürmchen bei Lemberg sowie den Rappenfelsen bei Lauterschwan. Ein Motiv für diese Taten ist noch nicht erkennbar. Die Felsen werden zum Teil auch zum Sportklettern genutzt.

Wer Hinweise auf den oder die Täter machen kann, wird gebeten, sich mit der Polizeiwache Annweiler unter 06346/9646-19 oder pwannweiler@polizei.rlp.de in Verbindung zu setzen.

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Kommentare sind geschlossen

Directory powered by Business Directory Plugin