Freitag, 03. Dezember 2021

Schlosshotel in Bad Bergzabern meldet Insolvenz an

17. November 2014 | Kategorie: Kreis Südliche Weinstraße, Regional

Zweite Zahlungsunfähigkeit in eineinhalb Jahren: Das Schlosshotel in Bad Bergzabern.
Foto: pfalz-express.de/Licht

Bad Bergzabern – Nun ist es also wieder passiert: Nach vielerlei Mutmaßungen, Spekulationen und Gerüchten hat die Betreibergesellschaft des Schlosshotels in Bad Bergzabern am 6. November einen Antrag auf Insolvenz beim Amtsgericht Landau gestellt.

Es ist bereits die zweite Insolvenz: Der Betreiber hatte das Schlosshotel im vergangenen Jahr übernommen, nachdem der vorherige Betreiber im Frühjahr 2013 ebenfalls Insolvenz angemeldet hatte.

Die Stadt Bad Bergzabern hatte als Eigentümer knapp 3,3 Millionen Euro Schulden gemacht, die in die Sanierung des Objekts geflossen waren. Damals ein Vier-Sterne-Hotel, hatten sich die für den Umbau veranschlagten drei Millionen Euro mehr als verdoppelt – auf etwa sieben Millionen Euro. 3,2 Millionen hatte das Land übernommen.

Die damalige Landesregierung unter Kurt Beck war deswegen heftig in die Kritik der CDU-Opposition geraten. Auch der Bund der Steuerzahler und der Rechnungshof monierten Fehler bei der Förderung.

Hotel und Restaurant sind seit dem Wochenende geschlossen. (cli)

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Kommentare sind geschlossen

Directory powered by Business Directory Plugin