Dienstag, 25. September 2018

Rheinbrückensanierung und B 10-Erneuerung: Vorarbeiten beginnen

5. Juli 2018 | noch keine Kommentare | Kategorie: Kreis Germersheim, Kreis Südliche Weinstraße, Landau, Neustadt a.d. Weinstraße und Speyer, Regional

Mit sogenanntem hochfestem Beton soll die Rheinbrücke saniert werden.
Fotos: Pfalz-Express

Wörth – Es geht los: Zur Vorbereitung der Arbeiten für die Sanierung der Rheinbrücke Wörth/ Karlsruhe und der Erneuerung der B10 werden vorab Mittelstreifenüberfahrten auf der rheinland-pfälzischen Seite gebaut und überarbeitet.

Begonnen wird am Abschnitt zwischen der Anschlussstelle Maximiliansau  A65 / B10 und  dem Wörther Kreuz (L540/ B9) in Fahrtrichtung Ludwigshafen, wo auf der gesamten Breite der Belag in Asphaltbauweise erneuert wird.

Die Bauarbeiten greifen in den Verkehr in beide Fahrtrichtungen (Ludwigshafen und Karlsruhe) ein, teilten die Polizei und der Landesbetrieb Mobilität (LBM) mit. Sie beginnen planmäßig am 10. Juli und dauern voraussichtlich bis zum 16. Juli. Die Arbeiten werden in einer so genannten 1+1 – Verkehrsführung ausgeführt, das heißt, in jeder Fahrtrichtung steht nur ein Fahrstreifen zur Verfügung.

Später wird die Verkehrsführung zurückgebaut. Die Mittelstreifenüberfahrten werden bis zu Beginn der Brückeninstandsetzung und der Deckenerneuerung mit Baken abgesichert. Erst dann wird die letztendliche Baustellenverkehrsführung aufgebaut.

Die Bauarbeiten der Rheinbrückensanierung werden voraussichtlich ab dem 30. Juli beginnen und 14 Monate andauern. An vier Wochenenden sind Vollsperrungen der Rheinbrücke geplant. Dabei soll laut Regierungspräsidium Karlsruhe sichergestellt sein, dass die Arbeiten jeweils am Sonntag beendet werden und die Brücke montags wieder befahrbar ist. (red)

Staugefahr bei der Brückensanierung von Baden-Baden und Ettlingen bis nach Neustadt oder Schifferstadt.

 

Quelle Google Maps

Zur Startseite

Zu den Kommentaren Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Schreibe einen Kommentar

Beachten Sie unsere Kommentarregeln! (Hier klicken)

Die maximale Textlänge beträgt 800 Zeichen.
Links sind künftig in den Kommentaren nicht mehr gestattet.

Ihr Kommentar wird nach dem Absenden schnellstmöglich überprüft (bitte bleiben Sie sachlich!) und dann innerhalb 24 Stunden freigeschaltet. Wir bitten um etwas Geduld.

Ihr Pfalz-Express-Team

Directory powered by Business Directory Plugin